Klimaneutraler Fleischgenuss ist möglich…

…mit Wild aus der Region

Ein saftiger Wildbraten oder leckere Wildwürstchen werden immer beliebter. Besser geht es auch kaum – Wildfleisch ist ein klimaneutrales, nachhaltiges zugleich auch ein tierschutzkonformes und regionales Lebensmittel.

nrw-wildwochen 2019

Bald beginnt die Hochsaison der Jagd - und passend dazu starten die NRW-Wildwochen im Oktober. In diesem Rahmen informieren Hegeringe, Kreisjägerschaften und der Landesjagdverband mit vielen interessanten Veranstaltungen über das Thema Wildbret.

 

Der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen bietet mit dem Portal Wildgenuss NRW, die Möglichkeit, Wildbret bequem und einfach zu kaufen. In der Zubereitung ist es nicht schwieriger, als Hähnchen oder Rind. Dass Hase, Reh, Wildschwein und Co. weit mehr sein können als ein leckerer Weihnachtsbraten, ist mittlerweile bekannt. Ob als Beilage zum Salat, auf einem Flammkuchen oder als Hack in einem Burger – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Die diesjährigen NRW-Wildwochen werden am 8. Oktober auf der weltgrößten Nahrungs- und Genussmesse, der Kölner Anuga, eröffnet.

 

Jäger, Gastronomen, Fleischer und Förster weisen in den kommenden Wochen wieder ganz besonders auf die Vorzüge von Wildfleisch in der Küche hin. Interessierte können sich informieren und probieren, was die heimischen Felder und Wälder zu bieten haben. 

 

Das qualitativ hochwertige und gesunde Wildfleisch wird immer beliebter. Nicht zuletzt der Nachhaltigkeits-Gedanke und der Fokus auf regionale Produkte sorgen dafür, dass Wild immer öfter den Weg in heimische Töpfe findet.