Jäger in NRW

Fakten:

  • Der Landesjagdverband NRW hat über 65 600 Mitglieder
  • Der Frauenanteil innerhalb des Landesjagdverbandes liegt bei 12%, Tendenz steigend
  • Die durchschnittliche Jägerin in NRW ist 47 Jahre alt, der durchschnittliche Jäger 54 Jahre
  • Insgesamt gibt es in NRW rund 94 000 Jagdscheininhaber
  • Jägerinnen und Jäger kommen aus der Mitte der Gesellschaft: Etwa 6 Prozent der Jäger sind Schüler, Studenten oder Auszubildende (Gesamtbevölkerung in Deutschland: 6 Prozent), 37 Prozent sind nicht oder nicht mehr berufstätig (42 Prozent) und 57 Prozent sind berufstätig in Voll- oder Teilzeit (52 Prozent). 23 Prozent (Gesamtbevölkerung: 32 Prozent) sind Angestellte oder Beamte, 13 Prozent (12 Prozent) leitende Angestellte oder Beamte im höheren Dienst, 10 Prozent  (3 Prozent) sind selbständig, 6 Prozent (1 Prozent) in der Land- und Forstwirtschaft tätig und 5 Prozent (4 Prozent) sind Freiberufler.
  • Die naturpädagogische Jägerinitiative „Lernort Natur“ hat ihre Wurzeln in NRW,  wurde mehrfach von der UNESCO ausgezeichnet und feierte im Jahr 2016 25-jähriges Jubiläum

(Quellen: DJV-Mitgliederbefragung 2016, DJV-Handbuch 2022, LJV-Mitgliederverwaltung 2022)

Jagdstrecke 2021/2022 in Nordrhein-Westfalen

Haarwild

Wild- bzw. Tierart Jagdjahr 2021/2022 davon Fallwild mehr/weniger
als Vorjahr
Rotwild 7.360 231 77
Sikawild 1.885 57 240
Damwild  5.684 407 473
Muffelwild 1.358 92 57
Rehwild 117.496 29.737 2.134
Schwarzwild 49.566 2.033 15.315
Wildkatzen 22 22 -1
Baummarder 140 138 33
Fischotter - - 0
Mauswiesel 90 90 2
Feldhasen 58.441 11.911 29.487
Wildkaninchen 29.027 6.210 -4.380
Füchse 49.408 3.280 -4.727
Steinmarder 8.998 1.094 141
Iltisse 2.819 371 -80
Hermeline 789 140 -41
Dachse 7.918 1.698 666
Waschbären  25.124 1.712 3.012
Marderhunde  170 18 -2
Minke 8 1 -3

Federwild

Wild- bzw. Tierart Jagdjahr 2021/2022 davon Fallwild mehr/weniger
als Vorjahr
Rebhühner 275 275 -57
Fasanen  39.561 3.736 19.621
Wachteln 5 5 5
Haselhühner - - 0
Wildtruthühner 2 2 1
Ringeltauben  175.132 3.183 -1.359
Türkentauben 81  81  -20
übrige Wildtauben 24 24 4
Höckerschwäne 239 70 47
Graugänse 12.690 189 928
Kanadagänse  7.964 66 1.087
Nilgänse 12.346 96 -62
übrige Wildgänse 21 21 -37
Stockenten 54.830 643 20.561
Krickenten 4 4 -2
Reiherenten - - 0
Tafelenten 2 2 2
übrige Wildenten 2 2 1
Gänsesäger - - -1
Waldschnepfen 1.589 50 1.069
Blässhühner 44 44 -14
Lachmöwen 18 18 -7
Silbermöwen 3 3 -3
Heringsmöwen 3 3 3
übrige Möwen 2 2 2
Haubentaucher - - 0
Graureiher 95 95 -9
Habichte 38 38 16
Sperber 15 15 -10
Mäusebussarde 425 425 7
Turmfalke 32 32 -11
Wanderfalke 5 5 3
Rotmilan 14 14 -2
übrige Greifvögel 4 4 -1
Kolkraben 7 7 -2
Rabenkrähen 99.523 536 -1.556
Elstern  25.312 204 -980

Sonstige

Wild- bzw. Tierart Jagdjahr 2021/2022 davon Fallwild mehr/weniger
als Vorjahr
wildernde Hunde 3 3 1
Sumpfbiber  27.614 717

924

Bisam  5.851 112 572
Kormorane 2.738 46 -54