"Gemeinsam Jagd erleben"

Viele engagierte Jägerinnen und Jäger haben schon mitgemacht – Impressionen gibt es auf Facebook. Interesse? Mehr Infos zur Aktion gibt es hier.

„Wildgenuss NRW“– die Onlinebörse für Wildbret in Nordrhein-Westfalen

Immer mehr Menschen möchten mit möglichst natürlichen, frischen, saisonalen Zutaten aus der Region kochen. Wildgenuss NRW macht es möglich. Besuchen Sie uns unter www.wildgenuss-nrw.de
 

weiter

Fortbildung 2019

Fortbildung für Jagdaufseher

Eintagesseminar für bestätigte Jagdaufseher, die das Seminar alle fünf Jahre besuchen müssen und Revierinhaber, die sich über die aktuellen jagdrechtlichen Belange informieren wollen.

 

zur Anmeldung

Fortbildung 2019

Wildgänse (Grau-, Kanada- und Nilgänse) - Bejagung

„Hinweise und Tipps für die Praxis“

Als Neubürger in NRW kommen Grau- und Kanadagans seit den 60er Jahren vor. Arktische Wildgänse in den Überwinterungsgebieten und Nilgänse haben das Artenspektrum der Wildgänse in NRW angereichert.  

 

weiter

Aktuelle Pressemeldungen LJV

Lob für Jägerinnen und Jäger in NRW

Münster, 23. Mai 2019 (LJV). „NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser lobte am vergangenen Samstag das Engagement der nordrhein-westfälischen Jägerinnen und Jäger: „Sie leisten mit ihrer Arbeit und mit Ihrem Einsatz einen wertvollen Beitrag zum Schutz und dem Erhalt der Natur.“ Dem stimmten auch die anderen Redner zu.

weiter

Wildschutz

8. LJV-Wildschutztag

Am 19. Juni findet der 8. Wildschutztag des LJV NRW unter dem Motto "Lebensraumgestaltung und Lebensraumverbesserung"

am Beispiel Pilotprojekt Hegebeauftragter für das Münsterland in Neubeckum statt.

weiter

Projekt

Eindämmung des Drüsigen Springkraut

Im Jahr 2019 erhält der Hegering Monschau in der Kreisjägerschaft Aachen Stadt und Land e. V. für Ihr Projekt „Eindämmung des Drüsigen Springkraut“ den Biotop-Hegepreis 2019.

weiter

WILD

NRW weiterhin Hasenland Nummer 1

16. April 2019, Dortmund (LJV). Nordrhein-Westfalen hat bundesweit im Vergleich der Flächenländer weiterhin die höchste Hasendichte. Darauf weist der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen wenige Tage vor Ostern hin.

weiter

Aktuelle Pressemeldungen LJV

Neues Landesjagdgesetz tritt am 13. März in Kraft

Am 21.02.2019 wurde das neue Landesjagdgesetz im Landtag in Düsseldorf verabschiedet. Das Gesetz wurde heute im Gesetz- und Verordnungsblatt verkündet und tritt somit am morgigen Mittwoch, den 13. März, in Kraft. Ab morgen gelten somit für die nordrhein-westfälischen Jägerinnen und Jäger folgende erfreuliche Korrekturen, um eine praxisgerechte Jagd und mehr Bundeseinheitlichkeit zu gewährleisten:

weiter

WILD

Unterstützen Sie die neue "Flächendeckende Einschätzung" von Wildtierarten in NRW!

Januar 2019, Dortmund (LJV) 


Aufruf von LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg an alle Revierinhaberinnen und Revierinhaber von Jagdrevieren in Nordrhein-Westfalen

 

Sehr geehrte Revierinhaberinnen und Revierinhaber,

liebe Jägerinnen und Jäger,

 

die „Flächendeckende Einschätzung“ im Frühjahr in den Jahren 2006, 2009, 2011, 2013, 2015 und 2017, an der sich erfreulicherweise sehr viele NRW-Reviere beteiligten, hat zu sehr wichtigen Erkenntnissen über das Vorkommen und die regionale Verbreitung von Wildtierarten geführt. 

weiter

Mission Naturschutz > Infovideo

Die Jäger in NRW: Natur leben, lieben und schützen.

Standortbestimmung des Landesjagdverbandes NRW

Mit diesem 75 Sekunden Spot bietet der Landesjagdverband einen neuen Blickwinkel auf die Passion der Jäger und deren tiefe Beziehung zur Natur.

„Wir alle sind dem Schutz der Natur verpflichtet“, sagt Jägerpräsident Ralph Müller-Schallenberg. 

 

Video sehen und mehr erfahren

Mission Naturschutz > Infovideo

Junge Jäger aus NRW stellen sich vor

Was bewegt junge Menschen bei der Jagd? Wer sind sie? Welche Rolle spielt die Jagd in ihrem Leben? Antworten geben Hannah, Marlon und Timo, drei Junge Jäger aus Köln.

 

Jäger werden

Mach mit! Natur leben, lieben und schützen!

Recruiting-Film des Landesjagdverbandes NRW

16. April 2018, Dortmund (LJV-NRW). Im Dezember 2017 ging der Landesjagdverband NRW mit einem vielbeachteten Image-Film auf Sendung. Selbst in den nordrhein-westfälischen Kinos lief der 75-Sekünder äußerst erfolgreich und eröffnet seither gerade Nichtjägern einen neuen emotionalen Blick auf die Passion der Jäger und deren tiefe Beziehung zur Natur.

Jetzt geht der Landesjagdverband noch einen Schritt weiter. Aus dem gleichen Filmmaterial wurde ein Recruiting-Film geschnitten. Er macht Lust auf mehr. Sein Appell: „Mach Dich gemeinsam mit uns stark für die Natur!“

Wildwochen

Wildbret Fakten – gesund und lecker!

Dass Wildfleisch sehr lecker ist und gar nicht so schwierig in der Zubereitung, hat sich bereits rumgesprochen. Immer mehr Leute interessieren sich für das oft als ‚BIO‘ bezeichnete Fleisch – Fakt ist, Wildbret aus der Region ist gesund. ‚BIO‘ nennen darf es sich aber nicht. Hierfür muss das Fleisch von einem landwirtschaftlichen Betrieb stammen, welcher von einer Biokontrollstelle jährlich kontrolliert wird und seine Tiere nach Biotierhaltungsrichtlinien hält. Die Bezeichnung Biofleisch ist somit nur ein Hinweis auf die Art der Haltung und der Produktion. Da unser Wild in der freien Natur lebt und nicht in Stallungen oder auf Weiden gehalten wird, ist die Begrifflichkeit hier nicht anwendbar. Fest steht aber, dass man sich wohl kaum natürlicher ernähren kann als mit dem was in der eigenen Region in freier Natur lebt.

 

weiter lesen