Ladies- und Junioren-Cup 2019

Nach einem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr fand in diesem Jahr wieder ein NRW-Ladies-Cup statt. Diesmal zusammen mit dem Junioren-Cup Ende August auf dem Schießstand in Buke. Bei beiden Veranstaltungen stand nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern der Spaß am gemeinsamen Schießen.

1

Landesobmann Jean-Michael Hachmann (l.) sowie die Bezirksobleute Katja Ullrich (nicht im Bild) und Oliver Hirschelmann begleiteten die Damen und Junioren durch den Tag und gestalteten die abschließende Siegerehrung.

Dabei wurden auch nicht ganz alltägliche Disziplinen geschossen, um so einen breiten Teilnehmerkreis anzusprechen und Anregungen für abwechslungsreiche Schießveranstaltungen vor Ort zugeben. 

 

Landesobmann Jean-Michael Hachmann stellt mit Blick auf die Teilnehmerlisten fest: „Besonders freue ich mich jedes Mal bei diesen Veranstaltungen, diejenigen zu begrüßen, die mit dem jagdlichen Schießen bisher noch wenig Berührung gehabt haben. Dabei machen die unterschiedlichen Disziplinen gerade für sie oft den Reiz des Schießens aus und stellen häufig diejenigen vor besondere Herausforderungen, die schon Erfahrung bei den klassischen Schießwettbewerben für sich verbuchen können.“

 

Unterstützt werden beide Angebote aus der jährlichen Sonderverlosung zum jagdlichen Schießen, die von den Firmen Blaser, Hartmann Tresore, K&K Premium-Jagdreisen, Leica, Puma sowie Schmidt & Bender gesponsert wird.

 

Nach einigen geselligen Stunden, bei denen die Schießpausen ausgiebig zum heiteren Austausch genutzt wurden, standen die diesjährigen besten Damen und Junioren fest.

 

Beste Schützin des Ladies-Cups wurde Sonia Cornide de Günter vor Monika Wegner und Eva Cyrus. Im Kugelschießen belegte Ulrike Weyand-Hoffmann Platz eins, gefolgt von Sonia Cornide de Günter und Daniela Kraetzer-Ingenfeld. Silvia Piels schoss das beste Ergebnis mit der Flinte und ließ Eva Cyrus und Monika Wegner auf den Plätzen zwei und drei hinter sich.

 

Bei den Junioren gewann Moritz Miederhoff den Wettbewerb vor Henry Polenk und Svea Ruhe auf den Plätzen zwei und drei. Auch mit der Flinte setzte sich Moritz Miederhoff gegen alle anderen durch. Henry Polenk und Stanislav Koserosch erreichten den zweiten und dritten Platz. Svea Ruhe und Niklas Renferd lagen dann mit der Büchse auf Platz eins und zwei vor Moritz Miederhoff auf Platz drei.  

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die in Buke dabei gewesen sind und die Veranstaltungen tatkräftig  unterstützt haben!

Herunterladen: Ergebnisse Ladies-Cup 2019

Herunterladen: Ergebnisse Junioren-Cup 2019