Landeswettbewerb im Jagdhornblasen

Der Landeswettbewerb im Jagdhornblasen musste zuerst 2020 und zuletzt auch 2021 wegen der Coronapandemie abgesagt werden. Geplant war dessen Ausrichtung im Wildwald Vosswinkel zusammen mit der Kreisjägerschaft Hochsauerland. Leider steht diese wegen personeller und struktureller Veränderungen, insbesondere nachdem maßgeblich mit der Organisation betraute KJS-Mitglieder beruflich verzogen sind, aktuell nicht mehr als Ausrichter zur Verfügung. Auch wenn es die Coronasituation in diesem Jahr eventuell zuließe, wird wegen der zur Organisation notwendigen Vorlaufzeit ein Landeswettbewerb im Jagdhornblasen in NRW für dieses Jahr nicht durchführbar sein. Im kommenden Jahr soll planmäßig der Bundeswettbewerb stattfinden.

 

jagdhörner ljv nrw christian junge

Der LJV NRW richtet sich, nach Abstimmung mit den Landesobleuten und im LJV-Landesvorstand, daher auf die Durchführung des nächsten Wettbewerbs im Jahr 2024 ein und sucht aktuell eine Kreisjägerschaft, die diesen Wettbewerb dann zusammen mit dem LJV ausrichtet.

 

Jagdhornbläsergruppen, die verständlicher Weise solange nicht auf Wettbewerbsluft verzichten möchten, sind herzlich eingeladen, als Gastgruppen an Wettbewerben anderer Bundesländer (z. B. Niedersachsen 2022) teilzunehmen. Auch am Bundeswettbewerb 2023 werden NRW Jagdhornbläsergruppen gerne teilnehmen können.

 

Bei Frage hierzu und zu allen übrigen Aspekten des jagdlichen Brauchtums stehen die LJV-Obleute und die LJV-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.