Änderungen der Richtlinien zur Feststellung der Brauchbarkeit von Jagdhunden im Land NRW

Dormtund, 16.08.2022. Verschiedene Gremien innerhalb des LJV NRW haben sich in den letzten Monaten mit Änderungen der Prüfungsordnung zur Durchführung von Brauchbarkeitsprüfungen befasst. Dabei ging es nicht um Änderungen der Aufgaben, die Hunde erfüllen müssen, um die Prüfungen in den einzelnen Arbeitsgebieten zu bestehen, sondern insbesondere um organisatorische Dinge.

 

Hund mit Führer

Im Interesse von Hundeführern und Prüfungsveranstaltern wird die Prüfungsordnung hiermit in einigen Punkten Vereinfachungen für die Prüfungspraxis und die Prüfungsorganisation erfahren. Neben mehr oder weniger redaktionellen Änderungen wurde im Rahmen der Zulassungsvorschriften die Bedeutung der innerhalb der JGHV-Mitgliedsvereine gezüchteten Hunde herausgestellt. Außerdem wurde das Mindestalter für Jagdhunde zur Teilnahme an Brauchbarkeitsprüfungen auf 8 Monate festgesetzt, um auch hier mit gängiger Prüfungspraxis bei Verbandsprüfungen gleichzuziehen. Nachdem bei Brauchbarkeitsprüfungen der Einsatz von Fährtenschuhen öfter nachgefragt wurde, wurden die Regelungen der Prüfungsordnung hierzu an einigen Stellen konkretisiert. Grundsätzlich wird Hunden mit den aktuellen Änderungen die Möglichkeit eingeräumt, bei Nichtbestehen und entsprechender Nacharbeitung auch mehr als einmal die Brauchbarkeitsprüfung zu wiederholen. Aus Gründen des Tierschutzes jedoch nur für die Arbeitsgebiete der Nachsuche (auf Niederwild und Schalenwild).  Bei Prüfungen, die den Kontakt mit lebendem Wild/Tieren vorsehen (bei der Wasserarbeit, im Arbeitsgebiet Stöbern und bei Nachweisen über die Einarbeitung im Schwarzwildgatter) bleibt die Wiederholung auf die einmalige Nachprüfung bei Nichtbestehen beschränkt.

 

Der LJV NRW wünscht Ihnen für die anstehenden Brauchbarkeitsprüfungen viel Erfolg, harmonische Prüfungsabläufe sowie gute Ergebnisse.

 

Herunterladen: Richtlinien zur Feststellung der Brauchbarkeit von Jagdhunden in NRW (Stand: 15.08.2022)

Herunterladen: Übersicht über die Änderungen