Mitgliederversammlung des HR Wadersloh

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Hegering Wadersloh e.V. konnte der 1. Vorsitzende Burkhard Hagemeier sehr viele Waidgenossen in der Gaststätte Berlinghoff begrüßen.
Besonders freute die Wadersloher das Erscheinen von Martin Sievers (Geschäftsführer der Kreisjägerschaft), Richard Hoberg und Burkhard Schwarte vom befreundeten Hegering Liesborn-Diestedde.

HV 2014 03105

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft(von links nach rechts: Burkhard Hagemeier, Karl Wickentrup, Heribert Laakmann, Martin Sievers)

Nach dem Totengedenken und Verlesen des Protokolls der vorherigen Versammlung zeigte sich Burkhard Hagemeier in seinem Bericht des vergangenen Jagdjahres mit dem Rehwildbesatz sehr zufrieden. Sorgen bereitet den Wadersloher Jägern allerdings nach wie vor der starke Rückgang des übrigen Niederwildbesatzes. Die Ursachen hierfür sind immer noch nicht klar, aber es wird weiter geforscht, an welchen Umständen dies liegt.
Erfreulicher erschienen dagegen die Berichte der Obleute, die die Vielzahl der Aktivitäten des vergangenen Jahres aufzeigten: Die Schießgruppe nahm recht erfolgreich an einigen Wettbewerben teil und das Bläsercorps unter Leitung von Anja Willenbrink hatte sehr viele Auftritte.

Das Bläsercorps eröffnet die Versammlung.

Die Hundeführer trafen sich regelmäßig, um gemeinsam mit ihren Vierbeinern für die interne Prüfung zu üben. Ein Höhepunkt war die Errichtung eines großen Wildbienenhotels im Rahmen der Projekttage an der Wadersloher Grundschule unter Leitung von Theresia Lietmann von der Reckendrees-Stiftung.
Anschließend informierte Martin Sievers die Wadersloher Hegeringmitglieder aus der Kreisjägerschaft. Mit Spannung wird die Novellierung des Landesjagdgesetztes erwartet.

Herr Martin Sievers informiert aus der Kreisjägerschaft

Danach wurden noch verdiente Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Deutschen Jagdverband geehrt. Für 40 Jahre wurde Heribert Laakmann und für 50 Jahre wurde Karl Wickentrup geehrt.