Hegeringschiessen 2013


Das Foto zeigt die anwesenden bei der Siegerehrung in der Gaststätte Weimann Sieger Burkhard Hagemeier (links) und Andreas Börnemeier (rechts)

Auch in diesem Jahr fand am letzten Juni-Wochenende das alljährliche Hegeringschiessen auf dem Schießstand Butterpatt in Warendorf statt. Unter idealen Wetterbedingungen nahmen 18 Jäger an dieser Veranstaltung teil. Beim Flintenschiessen wurden in diesem Jahr 15 Wurfscheiben auf dem eingerichteten Parcours und 15 Tauben auf den dem Trap-Stand geschossen. Hierbei hatte Alfons Bordien mit 23 Treffern ein sehr gutes Ergebnis vorgelegt, dicht gefolgt von Klaus Schulze-Bonsel, Mark Reimann und Dr. Leonhard Kuling

Mit jeweils 20 Treffern. Beim Büchsenschiessen auf Rehbock, Keiler, laufenden Keiler und Fuchs erreichte Andreas Börnemeier 186 von 200 möglichen Punkten ein beachtliches Ergebnis und verwies Uwe Westermann mit 183 und Burkhard Hagemeier mit 181 Punkten auf die Plätze Am Ende des Wettkampftages, der schon seit einigen Jahren mit dem Hegering Oelde stattfindet, stand der Sieger des A-Pokals mit Burkhard Hagemeier fest. Als Sieger des B-Pokals konnte sich Andreas Börnemeier behaupten. Im Anschluss des Schießens folgten die Teilnehmer mit ihren Partnern der Einladung in das Kaminzimmer der Gaststätte Weimann. Nach der Siegerehrung und Preisverlosung unter den anwesenden Teilnehmern gab es leckeres Gegrilltes von Heribert Laackmann. Ein Dank geht an die Frauen, die mit Ihren selbstgemachten Salaten alljährlich diesen Abend unterstützen. In fröhlicher Runde ging der Abend zu Ende. Für das nächste Jahr hoffen die Verantwortlichen wieder auf eine gute Beteiligung.