Hier finden Sie stets die aktuellen Informationen zur afrikanischen Schweinepest:

 

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) (Pestis Africana Suum oder auch African Swine Fever) ist eine Virusinfektion, die ursprünglich in Afrika beheimatet ist. Sie ist der Klassischen oder Europäischen Schweinepest (KSP) in Symptomen und Verlauf sehr ähnlich, spielt jedoch vorwiegend in Afrika, auf der iberischen Halbinsel und Sardinien eine Rolle. Trotz der ähnlichen Symptome sind ASP- und KSP-Erreger nicht näher verwandt. Durch Verschleppung im Reiseverkehr kam es in der Vergangenheit aber auch in anderen Gebieten schon zu Ausbrüchen, u. a. in Belgien, Brasilien, China, Dominikanische Republik, Frankreich, Haiti, Italien, Kuba, Malta, Niederlande, Portugal und Spanien. In Deutschland ist die Erkrankung noch nie aufgetreten. 2014 trat die Seuche allerdings in östlichen Mitgliedsländern der EU auf.

Hier weiterlesen

Vorbereitung auf den Krankheitsfall im Kreis Soest

Bereits im Jahr 2018 ist Professor Dr. Wilfried Hopp, Leiter des Veterinärdienstes beim Kreis Soest, aufgrund der besorgniserregenden Entwicklung der afrikanischen Schweinepest und deren ausufernder Verbreitung gen Westen an die Kreisjägerschaft Soest e.V. herangetreten.

 

Hier weiterlesen