Aufgaben in der KJS

Wenn wir in  unserer Kreisjägerschaft vom jagdlichen Brauchtum sprechen, so stehen das Jagdhornblasen und damit unsere 6 HR-Bläsercorps an erster Stelle.

Die Hauptaufgabe besteht dabei in der Gestaltung der jährlichen Hubertusmesse der KJS   am ersten Sonntag nach dem "Hubertustag" am 3. November eines Jahres im Altenberger Dom. Diese Messe ist weit über die Kreisgrenze hinaus bekannt und ein Anlaufpunkt vieler Naturfreunde, Jäger und Nichtjäger.

Seit 2009 wird diese Messe musikalisch abwechselnd von 3 HR-Bläsercorps unserer KJS musikalisch mitgestaltet.

Im Anschluss an diese Hubertusmesse geben die 6 Hegeringbläsercorps ein jagdliches Konzert auf dem Domvorplatz, bevor man zum traditionellen Schüsseltreiben übergeht.

Die Hundeplatzeröffnung, die Eröffnung der Jahreshauptversammlung sowie  die Jägerbriefverleihung sind ebenfalls Aufgaben eines der 6 Bläsercorps, die von unserer Obfrau für das jagdliche Brauchtum, Erika Dahl, koordiniert werden.

Das Bläserhutabzeichen zu erlangen ist das Fundament für jeden Jagdhornbläser. Die Prüfung zum Erlangen dieses begehrten Abzeichens erfolgt in einem Rhythmus von 2 Jahren.