Horrido und Waidmannsheil!

Auf den Seiten der Kreisjägerschaft des Rheinisch Bergischen Kreises bieten wir Ihnen viele Informationen rund um das Thema Jagd und die Kreisjägerschaft im Rheinisch Bergischen Kreis. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim "Stöbern" auf unseren Seiten.

5. Juni 2020 - 25 Jahre Jagdhornissen des Hegering Kürten

Auf stolze 25 Jahre können die Jagdhornissen des HR Kürten nun zurückgreifen. 25 Jahre in deren Verlauf die heute 7 köpfige, nur aus Frauen bestehende Jagdhornbläsergruppe geprägt wurde und heute auf viele schöne Ereignisse und Auftritte zurückschauen kann.
Nach der Gründung am 5. Juni 1995 nahmen die Damen 1998 erstmalig an einem Landeswettbewerb teil. Seit diesem Zeitpunkt sind es nun schon 7 Landeswettbewerbe, ein Bundeswettbewerb, sowie 1 Wettbewerb in der Schweiz, worauf sie stolz zurückschauen.
Ihr „Können“ auf dem traditionellen Fürst Pless Horn und dem aus der Reitjagd stammenden Parforce Horn haben sich die Damen durch stetiges Üben, unter der strengen Anleitung ihrer musikalischen Leiterin Claudia Meyer-Reumers, über die Jahre erarbeitet.
Bei Veranstaltungen des Hegerings, wie die Jahreshauptversammlung, Verblasen der Strecke bei unseren Fuchsansitzjagden, bei runden Geburtstagen (ab 70) unserer Hegeringmitglieder
sowie Jagdhornbläsermessen ect., sind unsere Jagdhornissen immer präsent. Auch für Auftritten der Kreisjägerschaft stehen sie immer bereit.
Traditionell zeigten die Damen am 28.02.2020 zum 18. Mal (diesmal bei der Eröffnungsfeier) auf der Jagd & Hund in Dortmund ihr Können.
Ich finde dass alles ist Anlass genug, ihnen heute zum 25 jährigen Jubiläum ganz herzlich zu Gratulieren und einmal Danke zu sagen für Ihre Bereitschaft im Hegering Kürten.

 

Liebe Jagdhornissen,
D A N K E, der Hegering Kürten ist sehr stolz auf Euch.
(Sekt folgt nach Corona)


Klemens Dahl, Hegeringleiter

Ralf Schneider, stellv. Hegeringleiter

Christopher Koppelberg,Geschäftsführer

Aktualisierte Corona-Schutzverordnung

Lesen Sie die akuellen Informationen vom 08.05.2020 hinsichtlich der Corona-Schutzverordnung hier

Umzug der Unteren Jagdbehörde

Die Untere Jagdbehörde ist im Januar 2020 umgezogen. Die neuen Anschrift lautet:

Technologiepark Bergisch Gladbach, Friedrich-Ebert-Straße 75, Haus 56 (Campus 1), 1. Obergeschoss, Raum 01

weitere Informationen

 

Termine unserer Hegeringe und Gruppen finden Sie unter den entsprechenden Menüpunkten links:

oder hier: