Der Rothirsch – ein König ohne Land

3. Overather Jagdforum

[R.Huckriede, OfÖA KJS RBK] Die rund 100 Zuhörer waren ebenso begeistert wie nachdenklich, als  nach 2 Stunden das 3. Overather Jagdforum der Jägerschaft des Hegeringes Overath zu Ende ging. Die namhaften Rotwildexperten Dr. Michael Petrak (LANUV, Forschungsstelle für Jagdkunde), Jörg Pape (Rotwildsachverständiger), Jürgen Greissner (Revierförster Königsforst) und Dr. Andreas Kinser (Deutsche Wildtierstiftung Hamburg) diskutierten über die Lebensweise, die Biologie und die Anforderungen der Rothirsche an ihren Lebensraum – und zeigten Bedrohungen und Gefährdungen für unsere größte heimische Wildart auf. Dadurch haben die interessierten Besucher - auch die anwesenden rotwilderfahrenen Jäger - noch viel Neues über diese faszinierende Tierart gelernt.

Hier weiterlesen

Teilnahme des Hegering Kürten an der 9. Jäger-Ski-WM am Tegernsee

Vom 21.02. bis zum 24.02.2019 fand in Bad Wiessee am Tegernsee die 9. Jäger-Ski-WM statt, an der auch 2 Mitglieder des Hegering Kürten erfolgreich teilgenommen haben.
Zum einen galt es, zwei Riesenslalom-Läufe am Hang mit möglichst geringem Zeitunterschied zu absolvieren, zum anderen wie beim Biathlon jeweils 5 Schuss „stehend angestrichen“ auf 50 m auf eine Biathlon-Wettkampf-Scheibe abzugeben.


Der Geschäftsführer Christopher Koppelberg und Mario Lemm (Schießobmann) konnten bei 186 gewerteten männlichen Teilnehmern erfolgreich die Plätze 87 bzw. 43 in der Einzelwertung belegen.
Das Ganze war eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm mit Eröffnungsfeier sowie jagdlichem Schießen am Freitag
und dem Wettkampf am Samstag mit anschließendem Schüsseltrieb und Siegerehrung auf Gut Kaltenbrunn.


Weitere Infos zur 9. Jäger-Ski-WM und Fotos gibt es unter

http://www.jaeger-ski-wm.com/

Hier weiterlesen

Diskussionsforum um die Afrikanische Schweinepest (ASP)

Die neue tödliche Schweineseuche ASP ist bei uns noch nicht angekommen. Aber als die Krankheit im Sommer plötzlich in Tschechien nachgewiesen wurde und somit quasi an unsere Haustür klopfte, schrillten bei Behörden, Jägern und Landwirten erste Alarmglocken. Was, wenn die Afrikanische Schweinepest (ASP) plötzlich auch bei uns nachgewiesen wird? Was bedeutet das für Jäger, was für Landwirte und für Öffentlichkeit und Verbraucher? Viel Diskussionsstoff für das 2. Overather Jagdforum.

 

weiter lesen

Aufhebung der Schonzeiten für Schwarzwild

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW hat mit sofortiger Wirkung die Schonzeiten für alles Schwarzwild bis 31.03.2021 aufgehoben. Ausgenommen sind nur Bachen mit gestreiften Frischlingen unter ca. 25 kg.

Des Weiteren rät das Ministerium von Jagdreisen in andere Länder mit ASP-Geschehn ab.

Herunterladen: erlass aufhebung schonzeiten schwarzwild 04-01-2018