22. Jagdschutzseminar der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg e.V.

Die KJS Rhein-Sieg e.V. führt am 15.09.2017 um 18.00 Uhr ihr diesjähriges Jagdschutzseminar im "Gasthaus auf dem Berge", Inh. Markus Kirschbaum, Bonner Str. 54, 53797 Lohmar-Höffen, Tel. 02206-2730, für Revierinhaber und Jagdaufseher durch.

 

In Absprache mit der Unteren Jagdbehörde des Rhein-Sieg-Kreises wird das Seminar für die Bestätigten Jagdaufseher als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Teilnahmebescheinigungen werden am Ende der Veranstaltung ausgegeben.

 

 

Thema aus aktuellem Anlass: Zeitgemäße Bejagung des Schwarzwildes am Beispiel einer Hochwild-Hegegemeinschaft. Referent ist Wildmeister Peter Markett, Landesvorsitzender des Berufsjägerverbandes in NRW. Anschließend verbleibt genügend Zeit für einen Erfahrungsaustausch, Fragen und Diskussion zum Schwarzwildbestand im Kreisgebiet. Ende ca. 20.30 Uhr.

 

Georg Schneider, Obmann für den Jagdschutz der KJS Rhein-Sieg e. V., 26.07.2017

Neuer Kreisjagdberater: Dr. Norbert Möhlenbruch

Die Kreisjägerschaft gratuliert Herrn Dr. Norbert Möhlenbruch sehr herzlich zu seinem neuen Amt und möchte ihn willkommen heißen. Wir sind froh und glücklich, dass wir ihn für das Amt des Kreisjadtberaters gewinnen konnten.

 

Wir wünschen ihm einen guten Anfang und viel Freude an seinen vielfältigen neuen Aufgaben.

 

Elisabeth Trimborn, 23.03.2017

Kreisjagdberater Jörg Pape im Ruhestand

Die Kreisjägerschaft bedankt sich bei Herrn Pape für seine langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit als Kreisjagdberater. In seiner Arbeit bei allen ideellen, wirtschaftlichen, sozialen, ökologischen und ökonomischen Problemen in der Position als Kreisjagdberater gegenüber gegenteiligen Auffassungen und Meinungen Dritter, fachlich und sachlich vermittelt zu haben.

 

Eine schöne Aufgabe, insbesondere, wenn die vielen kleinen und großen
Schwierigkeiten endlich überwunden wurden und ein angestrebtes Ziel
letztlich doch noch erreicht wurde.

 

Wir wünschen Herrn Pape alles Gute und bedanken uns für seine 21jährige Tätigkeit und gute Zusammenarbeit.

 

Elisabeth Trimborn, 23.03.2017

70. Mitgliederversammlung 2017

Der Vorstand lädt zur 70. Mitgliederversammlung der KJS Rhein-Sieg e.V. am Samstag, den 8. April 2017, 14:30 Uhr, in die "Royal Albert Hall" des Gasthauses Scheiderhöhe, Scheiderhöher Str. 49, 53797 Lohmar, Tel.: 02246-18892

 

Geänderte Tagesordnung:

 

TOP 1 Grußworte u.a. der Damen und Herren Landtagsabgeordneten aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

 

TOP 2 Wahl des Protokollführers

 

TOP 3 Gedenken der verstorbenen Mitglieder

 

TOP 4 Bericht des Vorstandes

 

TOP 5

„Herausforderungen der Jagd im Jahre 2017“

Vortrag des Präsidenten des Deutschen Jagdverbandes e.V., Herrn Hartwig Fischer

 

„Stand der parlamentarische Debatte um das ökologische Jagdgesetz NRW“

Vortrag des Präsidenten des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen e.V., Herrn Ralph Müller-Schallenberg

 

TOP 6 Kassenlage und Bericht der Kassenprüfer

 

TOP 7 Entlastung des Vorstandes

 

TOP 8 Genehmigung des Haushaltes 2017

 

TOP 9 Ehrungen

 

TOP 10 Anfragen und Mitteilungen

 

u.a. Die Niederwildfrage am Beispiel des Rebhuhn-Projektes der KJS Rhein-Sieg e.V. – Dr. Norbert Möhlenbruch

 

Angesichts der Diskussion um das ökologische Jagdgesetz NRW und seine erneute Beratung in den parlamentarischen Gremien freuen wir uns über Ihr zahlreiches Erscheinen in angemessenem Ambiente. Wir freuen uns besonders, den Präsidenten des DJV für seinen zentralen Vortrag und auch zur Frage möglicher Beitragsanpassungen auf Bundesebene gewonnen zu haben.

 

Siegburg, den 28.02.2017

gez. Elisabeth Trimborn, Vorsitzende