Das jagdliche Schießen

 

Die KJS Rhein-Erft e.V. betreibt gemeinsam mit dem TTSV St. Hubertus Bedburg (www.ttsv-bedburg.de) einen jagdlich ausgerichteten Schießstand.

 

Die KJS bietet Ihnen einen Kugelstand mit acht 100 m-Bahnen, von denen in der Regel 2 Bahnen auf 50 m eingestellt sind und 3 Bahnen mit den DJV-Bildern (Rehbock, Sau, Fuchs) bestückt sind. Weiterhin sind ein Kurzwaffenstand mit vier Bahnen / Duellanlage, sowie ein Stand mit laufendem Keiler, der mit einer elektronische Anzeige ausgestattet ist, vorhanden.

 

Der Erwerb von Marken erfolgt während der Öffnungszeiten an der Kasse vor den Kugelständen. Außerhalb der normalen Öffnungszeiten können die Bahnen angemietet werden.

 

Der TTSV St. Hubertus bietet zum Tontaubenschießen einen Skeet- und einen Trapstand zum jagdlichen oder sportlichen Schießen und zusätzlich zwei Jagdparcours auf den beiden Ständen an.

 

Der Erwerb von Marken für das Schrotschießen erfolgt während der Öffnungszeiten über den Pächter des Gastronomiebetriebes.

 

Termine zum Tontaubenschießen vereinbaren Sie bitte während der Öffnungszeiten mit dem Pächter unter der Rufnummer: 02272 - 1422.

 

Termine für die Kugelstände stimmen Sie bitte werktags
zwischen 14 und 18 Uhr
über das Handy unserer Aufsichten
unter der Rufnummer  0171 – 6280661 ab.

 

Änderungen der Öffnungszeiten z. B. bei Sonderveranstaltungen werden im RWJ und vor Ort bekannt gegeben. An gesetzlichen Feiertagen ist der Schießstand geschlossen.