01.05.2022 Maifeier

Was für ein Fest! Am 1. Mai 2022 feierten die Mülheimer Jäger mit Familien und Freunden den Beginn des Jagdjahres an der Waldschule. Wie viele Besucher kamen ist schwer zu schätzen - gefühlt so viele wie nie zuvor.
 
In diesem Jahr wurden die Jungjäger des Kurses 2021/2022 im Rahmen der Feier losgesprochen und erhielten ihre Jägerbriefe. Urs Pfannmüller und Frank Lenz entließen die erfolgreichen Prüflinge in diesem feierlichen Rahmen in Ihr künftiges Jägerleben.
 
Die Absolventen des Bläserkurses 2021 / 2022 erhielten ebenfalls ihre Urkunden und das verdiente Bläserhutabzeichen.
 
Achim Thiele, der Ehrenvorsitzende wurde von den Jagdhornbläsern mit einem Überraschungsständchen zum Geburtstag geehrt. Mit stolzen 90 Jahren ist Achim immer noch aktiv und wir hoffen auf viele weitere fröhliche Begegnungen bei guter Gesundheit!
 
Langjährige Mitgliedschaften wurden ebenfalls mit einer Ehrung bedacht. Als Mitglied mit der höchsten Jubiläumszahl wurde Klaus Kocks geehrt: bereits seit 70 Jahren ist er Mitglied der Kreisjägerschaft Mülheim an der Ruhr e.V.! Er ist extra aus seinem Revier angereist um die Treuenadel in Mülheim entgegen zu nehmen. Viele Mülheimer Jungjäger haben bei ihm erste jagdliche Erfahrungen sammeln dürfen, einige haben in seinem Revier ihre jagdliche Heimat gefunden.
 
Bis in die frühen Abendstunden wurde in Rudis Garten gefeiert. Die Mülheimer Jagdhornbläser hatten sich unter der musikalischen Leitung von Dirk Zbikowski gut vorbereitet und umrahmten den Tag mit vielen Vortragsstücken, Märschen und Jagdsignalen.
 
Die Waldkäuze waren wieder im Dauer-Einsatz. Das Team baute mit den Kindern Nistkästen oder schickte sie auf Natur-Entdeckungsreisen.
Das Grillgut reichte bis kurz vor Schluss, es blieb also nichts übrig. Alle Teilnehmer waren den ganzen Tag gut versorgt mit Leckereien vom Grill, Waffeln, Kaffee, Sekt und Bier mit oder ohne Alkohol.
 
Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer ohne die so eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre!!