CORONA - ÖFFNUNGSZEITEN


 

Sehr geehrte Nutzer der Schießanlage Krentrup,

 

am Mittwoch, dem 26.08.2020 findet in Krentrup die Schießprüfung des Jungjägerlehrgangs statt. An diesem Tag findet deshalb kein öffentliches Schießen statt. Die Bahnen müssen im Anschluss erst gereinigt und wieder fertig gemacht werden. Wir bitten um Verständnis.

 

seit  Montag den 22. Juni haben wir wieder

für alle Schützen (Jäger und Sportschützen) geöffnet.

 

Mit Rücksicht auf den Schutz unserer Mitarbeiter und Besucher werden wir dies unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen tun. Das bedeutet, dass nur jeweils 3 Schützen auf der 100m-Bahn sowie der Kurzwaffenbahn sein dürfen, sowie ein Schütze auf der Bahn für den laufenden Keiler bzw. den Kipphasen.

 

Am Eingang muss jeder Besucher ein Formular ausfüllen, auf dem Name und Adresse abgefragt werden, um später ggf. mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.

 

Jäger werden gebeten, das Angebot zu nutzen und baldmöglichst den Schießnachweis für dieses Jahr zu machen!!!! Dieser kann derzeit immer auf der für Sie reservierten Keilerbahn gemacht werden, da ständig eine Aufsicht auf allen Ständen vorhanden sein muss! Es könnte möglicherweise die einzige Chance sein, den Übungsnachweis 2020 abzulegen. Denn es wird keine zusätzlichen Termine mehr geben!

 

Einlass in die Anlage ist nur nach vorheriger Online-Anmeldung unter folgendem Link möglich

 

Link: Öffnungszeiten / Slot Reservierungen

 

Besucher ohne Online-Anmeldung können nicht berücksichtigt werden.

 

Wenn Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie die Möglichkeit, in einem Zeitfenster von 30 Minuten die Anlage zu betreten, Ihre Ausrüstung auf der gewählten Bahn auszupacken, zu schießen und die Anlage wieder zu verlassen. Aus organisatorischen Gründen müssen wir auf dieser zeitlichen Begrenzung bestehen.

Bitte betreten Sie erst kurz vor Ihrem gebuchten Termin die Schießanlage.

 

Eintritt nur mit Mund-Nasenschutz, der im Gebäude immer zu tragen ist!

 

Munition muss auf jeden Fall mitgebracht werden. Es gibt keine Möglichkeit zum Erwerb von Übungsmunition.

 

Kosten für die Standnutzung:

 

Mitglieder KJS Lippe            10 Euro

Nichtmitglieder KJS Lippe     13 Euro

 

Wasch- und Desinfektionsmöglichkeiten für Ihre Hände sind vorhanden.

Nach dem Verlassen der Schießbahn werden die Plätze für den nächsten Schützen desinfiziert.

 

Halten Sie sich bitte nicht länger als notwendig im Gebäude auf, auch wenn die Bänke im Eingangsbereich und der Aufenthaltsraum unter Wahrung der Abstandsregeln wieder benutzt werden dürfen. Im Gebäude ist ständig der Mund-Nasenschutz zu tragen.

All diese Maßnahmen dienen der Sicherheit aller Gäste und Mitarbeiter des Schießanlage. Das Team der Schießanlage hat sein Möglichstes getan, damit Sie sich bei uns wohlfühlen können. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

 

Vorstand der KJS Lippe und Team der Schießanlage