RICHTERSCHULUNG 2020

Obmann für das Jagdgebrauchshundewesen

 

Andreas Niemeier

Hagensche Straße 187

32791 Lage

 

Tel.: 0 52 32 – 6 68 18

Mail.: hundewesen@kreisjaegerschaft-lippe.de

 


 

Die Termine der einzelnen Hundeprüfungen finden Sie in der Rubrik TERMINE, oder Sie folgen einfach dem Link:

 

Hundeprüfungen 2020

 

 


 

Diverse Formblätter des JGHV

 

 

 

Herunterladen: Nennung Brauchbarkeitsprüfung (PDF), ab 2019


 

Richterschulung (Sonderrichter SW)

Thema: Neue Verbandsprüfungsordnungen (VSwPO und VFsPO), sowie Anlage zu diesen Ordnungen (Gültig 01.04.2016 bis 30.11.2026).

Am 12.01.2020 hat der Veranstalter Kreisjägerschaft Lippe eine Richterschulung zum Thema Verbandsschweißprüfungen (VSwPO), und Verbandsfährtenschuhprüfungen (VFsPO) abgehalten. Die Veranstaltung ist auf großes Interesse gestoßen, war der Versammlungsraum der Kreisjägerschaft Lippe doch prope voll. Es waren Verbandsrichter der verschiedensten Zucht- und Prüfungsvereinen im JGHV anwesend. Wie immer führte Andreas Niemeier (Obmann für Hundewesen in der KJS-Lippe) engagiert und gekonnt durch die Neuerungen in den angesprochenen Ordnungen für die Prüfungen.

Die Schulung war aufgeteilt in einen theoretischen und praktischen Teil. Im praktischen Teil wurde beispielsweise gezeigt, wie der Hundeführer mit seinem Hund in einem Quadrat von 30 x 30 Metern den Anschuss finden muss, um dann erst die Fährte zu arbeiten.

Andreas Niemeier betonte einmal mehr, dass der Richter dem Hund nichts nehmen aber auch nichts schenken sollte. Besonders hat er darauf hingewiesen, dass die Umstände der praktischen Jagd beim Richten immer bedacht werden sollten. Gegen 13:00 Uhr ist die Veranstaltung mit einer zünftigen Bratwurst im Brötchen, Getränke und einer offenen Diskussion zu Ende gegangen. Wir hoffen, dass jeder Verbandsrichter Anregungen und Erkenntnisse für sich und seine Arbeit mit nach Hause nehmen konnte.
KJS-Lippe
Obmann für Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Wolf

Die KJS-Lippe arbeitet bei der Ausbildung nach Wildmeister Hans-Joachim Borngräber.