Jahreshauptversammlung Hegering Kalkar 2018

Bereits zum zweiten Mal fand am 14.03.2018 die Jahreshauptversammlung in den Räumlichkeiten der „Alten Schule“ in Huisberden statt.

 

Hegeringleiter Norbert van den Berg begrüßte nach der traditionellen „Begrüßung“ der Jagdhornbläser, die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste.

 

Im diesem Jahr stand eine  Fragestunde zum Thema aktuelles Waffenrecht im Fokus. Für die Beantwortung der Fragen rund um die Themen, Schalldämpfer,  Waffenschränke und Co, konnte der Hegeringvorstand als kompetenten  Ansprechpartner Harald Brands von der Kreispolizeibehörde Kleve gewinnen. Er beantwortete alle Fragen der Mitglieder umfassend in gewohnter Weise.

 

jhv 2018

In seinem Jahresbericht 2017 ging der Hegeringleiter auf die Veranstaltungen des letzten Jagdjahres ein. Er blickte besonders auf die erstmalig im November durchgeführte Landesverbandsbeize des Ordens der Deutschen Falkoniere zurück. Hierbei bedankte er sich besonders bei den Revierinhabern für die gute Zusammenarbeit. Einblicke zur Veranstaltung können unter www.falknerverband.de/fotogalerie bestaunt werden.

 

Weiter ging es mit einer erfolgreichen Herbstmarktaktion in Kalkar. Hier zeigten die Jäger wieder viel soziales Engagement beim Betreiben eines Flohmarktstands mit gespendeten Jagdartikeln. Der stattliche Erlös der Veranstaltung von 870 Euro ging zugunsten der  Kinderkrebshilfe Münster e.V. und dem Verein Jagdhunde in Not e.V.. Die nächste Veranstaltung auf dem Herbstmarkt 2018 ist bereits in Planung.  

 

Nach den Berichten der Obleute konnte Norbert van den Berg die neue Obfrau Isabelle Egerding für Natur und Landwirtschaft vorstellen. Hierbei gab Isabelle Egerding schon mal einen kurzen Einblick in Förderungsprogramme und Möglichkeiten für die Landwirtschaft. Als weiterer Zugang im Team der Obleute wurde Torsten Bockting als neuer Obmann für Öffentlichkeitsarbeit begrüßt.

 

Geschäftsführer  Christian Janssen  sowie der Vorstand wurden nach dem Kassenbericht durch die  Kassenprüfer entlastet. Als neuer Kassenprüfer wurde Stefan Angenendt gewählt.

 

Allgemeines zur Jagd berichtete der Vorstandsvorsitzende der KJS Kleve, Gerhard Thomas. Er hob hervor, dass der Fangjagdlehrgang in die Jungjägerausbildung integriert worden sei, dies ist aktuell ein Alleinstellungsmerkmal für den Jungjägerkurs der KJS Kleve.

 

Nach dem Motto das Beste kommt zum Schluss wurde die Ehrung der langjährigen Mitglieder des Landesjagdverbandes vorgenommen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Günter Ortmann und Richard Verwayen die silberne Treuenadel. Für 40 Jahre Treue wurden Josef Raadts, Theo Lieven, Heinrich Heyers und Michael van Haaren mit der DJV-Nadel in Gold ausgezeichnet.

 

Der Vorstand wünscht allen Jubilaren viel Gesundheit und ein kräftiges Weidmannsheil.