Brauchbarkeitsprüfung 2022

Für 2022 sind folgende Hundeprüfungen geplant:
BP §6, §7, §8 am 03. und 04. September sowie am 24. und 25. September 2022
                       

BP §6 € 85/170                     
BP §7 € 75/150
BP §8 € 75/150
Nichtmitglieder im LJV/NRW zahlen das doppelte Nenngeld.
Nennschluss ist der 15. August 2022

Das Meldeformular und weitere Informationen zur Brauchbarkeitsprüfung in NRW sind auf der Seite des LJV NRW zu finden. Link: LJV NRW Brauchbarkeit


Alle Meldungen an
Marita Arens, Dahlestr. 6, 57392 Schmallenberg
Tel. 0171/7975993
Email an Marita.Arens@t-online.de

 

 

Sauerland Herbst 2022: Workshop für Jagdhornbläser

Am 16. Oktober 2022 findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Sauerland Herbst ein Workshop für Jagdhornbläser statt. Auf der Sauerland Herbst Homepage finden sich weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung.

Link: Sauerland Herbst

Landtagswahl 2022

Am 15. Mai steht für die Bürger in NRW der Gang zur Wahlurne an. Da das Jagdgesetz Ländersache ist, wird die Wahl richtungsweisend für die Jägeschaft in NRW sein.

Der LJV NRW informiert über seine Wahlprüfsteine wie die großen Parteien in NRW zu konkreten Fragestellungen rund um die Jagd stehen.

Link: Wahlprüfsteine

April, April das neue Jagdjahr beginnt!

Frohes Neues! Das neue Jagdjahr beginnt mit typischem Aprilwetter, einfach unberechenbar. 

Der 1. April hatte in der Vergangenheit als Start des neuen Jagdjahres eher eine untergeordnete Rolle gespielt. Es standen in erster Linie Revierarbeiten an. Außerdem feiern jedes Jahr aufs neue die Rehkitze am 1. April gleichzeitig ihren Geburtstag und werden zu Schmalrehen und Jährlingen, ungeachtet ihres biologischen Alters. Heute sieht das jagdpraktisch aber etwas anders aus. Aufgrund der flächendeckenden Kalamitätsflächen im HSK startet die Rehwildbejagung je nach Höhenlage bereits am 1. bzw. 15. April. Über die schagerechte Rehwildbejagung im April wird im aktuellen RWJ informiert (siehe Link unten). Wie die rechtlichen Vorraussetzungen aussehen und für welche Reviere der 1. bzw. 15 April als Bejagungsstart gilt, kann auf der Homepage der Unteren Jagdbehörde des Hochsauerlandkreises nachgelesen werden.

 

Link: RWJ

Link: Untere Jagdbehörde