Hagen - "Tor zum Sauerland"

Hagen, die grüne Stadt zwischen Ruhrpott und Sauerland

Hochsitz im Feld

Hagen und die Jagd

Hagen gehört als kreisfreie Stadt zwar offiziell als östlichste Stadt noch zum Ruhrgebiet, geht aber schon in das Sauerland über. Hohenlimburg, Dahl und Rummenohl mit ihren ausgedehnten Waldgebieten reichen bis an die Grenze des Sauerlandes.Hagen gilt als waldreichste Stadt des Ruhrgebietes mit ca. 42 % Waldfläche im Stadtgebiet. Der bis an die Innenstadt reichende Stadtwald bietet Hagenern und Besuchern ein attraktives Naherholungsgebiet und wird auch jagdlich genutzt. Die Wildschweine dringen z.B. bis in stadtnahe Gärten vor, wo sie nur schwer bejagd werden können. Die Natur ist reichhaltig und Ruhr, Lenne, Volme und Ennepe fließen beschaulich durch die 4 Flüsse Stadt.