Über uns

  • Waidmannsheil!

    Waidmannsheil!

    Wir möchten Ihnen mit dieser Homepage die Kreisjägerschaft Gütersloh vorstellen und Sie über anstehende Termine und Veranstaltungen informieren. Den Hegeringen in der Kreisjägerschaft wird hier die Möglichkeit gegeben, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

    Ein paar Zeilen zur Geschichte der KJS Gütersloh.

    Aus den ehemaligen Jägerschaften Hubertus Wiedenbrück und Ravensberg entstand im Anschluss an die Kreisreform im Jahr 1973 die KJS Gütersloh e.V. Ihr Einzugsgebiet liegt im nord-östlichen Nordrhein-Westfalen, umgeben von den Kreisjägerschaften Osnabrück, Herford, Bielefeld, Lippe, Paderborn, Soest und Warendorf.

    In Zahlen heißt das.

    Von den im Kreis Gütersloh lebenden Jagdscheininhabern sind aktuell 2.091 Jägerinnen und Jäger in der KJS Gütersloh organisiert. In den 12 Hegeringen wird auf einer Jagdfläche von 81.072 ha die Jagd ausgeübt. Die gesamte Jagdfläche ist aufgeteilt in 107 Eigenjagd- und 132 gemeinschaftlichen Jagdbezirken.