Bericht zur Verbandsjugendprüfung (VJP) am 18.04.2021, der Vereine KLM- Westfalen - Lippe 2306 und der Kreisjägerschaft Gütersloh 4046

Verbandsjugendprüfung ( VJP) in Corona Zeiten

Die Corona-Pandemie hinterlässt auch Spuren im Jagdgebrauchshundewesen.  Dennoch konnten die geplanten Frühjahrsprüfungen (Verbandsjugendprüfungen) die in Zusammenarbeit der Zucht- und Prüfungsvereine Kleine Münsterländer- Westfalen -Lippe und der Kreisjägerschaft Gütersloh 2021 stattfinden. Die gesamte Durchführung der Prüfungen wurde in Kleinstprüfungen organisiert und so war sichergestellt, dass die Corona – Bedingungen des Landes eingehalten werden konnten. Die Verbandsrichter und Hundeführer der jeweiligen Prüfungsgruppe haben sich direkt im Prüfungsrevier getroffen und dort die gesamte Prüfung  incl. der Ausgabe der Prüfungszeugnisse durchgeführt. Der sehr gute Wildbesatz in den einzelnen Prüfungsrevieren sorgte dafür, dass alle Hunde ihre Anlagen zeigen konnten und ein schneller und reibungsloser Prüfungsablauf gesichert war.

18 2021 bild 1  vjp klm-wel

Zur gemeinsamen  VJP am 18.04.2021 wurden 43 Hunde gemeldet, von denen 40 Hunde erschienen und durchgeprüft wurden.  3 Hunde konnten die Prüfung leider nicht bestehen. Im Namen beider Vereine bedanke ich mich bei allen Revierinhabern, Revierführern, Verbandsrichtern und vor allem bei den Hundeführern für ihren Einsatz im Jagdgebrauchshundewesen.

 

Waidmannsheil: Josef Westermann

Herunterladen: Rangliste- VJP KLM-WEL KJS- GT 18.04.2021

Bild 1. Von links nach rechts:

Daniel Brand mit dem DD Rüden Ares vom Aaerkopf (76 Punkte)

Suchersiegerin: Gabriele Buchmann mit der KLM  Hündin  Abby von der Emskemp  (77 Punkte)

Hubertus Berhorn mit der Weimaraner Hündin  Queen II vom Forst  (76 Punkte)

Bild 2: Erfolgreiche  KLM  Führer aus dem Zwinger von der Emskempe

 

Max Menke mit dem Rüden  Anton von der Emskempe

Gabi Buchmann mit der Hündin  Abby von der Emkempe

Burkhard Lütke- Bornefeld mit der Hündin  Assi von der Emskempe