Jagdgebrauchshundewesen: Josef Westermann

Goffineweg 4
33442 Herzebrock-Clarholz

Tel.:      05245/5953
Handy :  0160/91724417

E-Mail: j.westermann@kjs-guetersloh.de

Information zur Notlösung Spurarbeit Corona 2020

Information  zur Notlösung Spurarbeit Corona  2020

Liebe Freunde des Jagdgebrauchshundes

 Fast alle Verbandsjugendprüfungen ( VJP) 2020 des JGHV   müssten leider alle aufgrund des  Corona Virus abgesagt bzw. konnten nicht durchgeführt werden.  Der JGHV hat  in Abstimmung mit den Vorstehhund-Zuchtvereinen, Prüfungsvereinen und Kreisgruppen die

 „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“

den Weg gebracht. Der Verband für Kleine Münsterländer Landesgruppe – Westfalen – Lippe in Zusammenarbeit mit der Kreisjägerschaft Gütersloh möchte somit eine Prüfung am 09.08.2020 in den Revieren um Herzebrock- Clarholz  anbieten. Dies ist aber nur möglich wenn die Reviergegebenheiten (Ernte, Mahd, Vegetation)  bis zu dem Prüfungstag es ermöglichen.  Sollten die Revierverhältnisse bis zum Prüfungstag nicht den Voraussetzungen entsprechen, so wird die Prüfung kurzfristig abgesagt.   Wir bitten aber alle die Interesse haben, an diesem Termin ihren Hund auf der Notlösung zu führen sich rechtzeitig (spätestens aber bis Donnerstag den 06.08.2020) beim Prüfungsleiter zu melden.

 Die entsprechende Prüfungsordnung/ Formblatt 1 des JGHV ( Nennung)ist auf der Homepage des JGHV einsehbar.

Die Prüfung wird nur mit einer Gruppe ( maximal 5 Hunde) durchgeführt.

Das Nenngeld für die „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“ beträgt für Mitglieder eines der ausrichtenden Vereine 30,00 € für Nichtmitglieder 40,- Euro.

Das Nenngeld ist auf folgendes Konto zu überweisen: 

Volksbank eG. Empf. Josef Westermann IBAN: DE 32 4126 2501 0820 6230 01

 

Nennungen sind zu richten an: Josef Westermann Goffinéweg 4, 33442 Herzebrock-Clarholz, Tel.: 05245/5953, E-Mail: josef_westermann@web.de

 

Mit der Nennung ist eine Ablichtung der Ahnentafel einzureichen.