Prüfung Bläserhutabzeichen 2022

Im "Haus Waidblick" der KJS in Dahlem trafen sich am 26.03.2022 sieben Jagdhornbläser, um das begehrte Bläserhutabzeichen zu erlangen. Voraussetzung hierfür waren die Begeisterung für das Jagdhornblasen und der Spaß am jagdlichen Brauchtum. Gefordert wurden fünf von vierzehn für eine Durchführung von Jagden erforderlichen Jagdhornsignalen.

Zu Beginn gedachte man dem kürzlich verstorbenen Andy Büchel von der KJS Düren, der als Prüfer vorgesehen war. Einen letzten Gruß von allen Teilnehmern ihm zum Gedenken.

 

Als Prüfer standen aus dem Vorstand der KJS Euskirchen der Vorsitzende Bodo Weranek sowie die Obleute für das jagdliche Brauchtum Frank Brauer (Euskirchen) und Ludwig Krüttgen (KJS Düren) zur Verfügung. Der jüngste Teilnehmer war 9 Jahre alt, er kam aus der KJS Rheinisch-Bergischer-Kreis, sowie zwei Teilnehmer der KJS Düren.

Nach fast zwei Stunden konnten die Prüfer allen Teilnehmern zum erlangten Bläserhutabzeichen gratulieren. Zum Ausklang der Veranstaltung traf man sich zum Grillen.