Standorte Probenkühlschränke

Probensammlung im Kreisgebiet

Zur Vereinfachung der Abgabe von Trichinenproben hat das Veterinäramt in enger Zusammenarbeit mit der Kreisjägerschaft Euskirchen  "Kühlbriefkästen" zur Sammlung von Proben an fünf Stellen im Kreis Euskirchen aufgestellt.

 

Die vom Veterinäramt in Zusammenarbeit mit der Kreisjägerschaft Euskirchen aufgestellten "Kühlbriefkästen" zur Sammlung von Proben in

- Bad Münstereifel, ARAL-Tankstelle Kölner Straße,

- Blankenheim: ab 10.01.2020 Neuer Standort: Römerstrasse 15  auf dem Gelände der Wildsammelstelle, von aussen durch das Tor beschickbar

- Kommern, ARAL-Tankstelle Gewerbegebiet Monzenbend,

- Schleiden, Kreisbrandschutzzentrum Blankenheimer Str.,

- Kreisverwaltung Euskirchen, Tiefgarage neben Betriebstankstelle,

werden montags, mittwochs und freitags jeweils zwischen 5.30 Uhr und 6.30 Uhr geleert.

Über das Wildbret kann unter Berücksichtigung des Probeneinwurfzeitpunktes ab 18.00 Uhr des Folgetages der maßgeblichen Leerung verfügt werden.

 

Für einen sicheren Test der Trichinenproben ist es nach Auskunft des Veterinäramtes Kreis Euskirchen erforderlich, dass ZWEI verschiedene Proben des Schwarzwildes entnommen werden: also 50 Gramm Muskulatur (Hühnereigroß) plus 20/30 Gramm Zwerchfell oder den ganzen Lecker.

 

Im MERKBLATT sind die wichtigsten Hinweise zur Abgabe von Trichinenproben zusammen gefasst.

Herunterladen: MerkblattTrichinen