Fangjagd-Ausbildungslehrgang

Gemäß Landesjagdgesetz NRW müssen Jägerinnen und Jäger in Nordrhein-Westfalen einen vom zuständigen NRW-Umweltministerium anerkannten Fangjagdlehrgang besuchen, bevor sie die Jagd mit Fallen ausüben. Dies gilt nicht für Revierjäger und bestätigte Jagdaufseher. Auch Jägerinnen und Jäger, die bereits in der Vergangenheit am Lehrgang des Landesjagdverbands erfolgreich teilgenommen haben, gelten als qualifiziert.

Hier weiterlesen

Wild-, Verkehrs- und Personenschutz - Jäger handeln -

Die Vielzahl an Verkehrsunfällen mit Wild lässt niemanden kalt. Zuletzt noch wurde ein Motorradfahrer von einem Hirsch von der Straße gefegt.

 

Für Autofahrer und Wildtiere sind es kleine und große Dramen, die nicht nur Blechschäden und hohe Kosten verursachen, sondern auch verletzte und tote Autofahrer fordern und fast immer mit dem qualvollen Tod der Tiere enden. Jäger und Jagdgenossenschaften kennen die gefährlichen Stellen genau, an denen Sauen, Rehe und Hirsche die Straßen queren.

Hier weiterlesen