Jagdhornbläserlehrgang 2017/18

Jährlich bietet die Kreisjägerschaft Lehrgänge zum Erlernen des Jagdhornblasens an. Die Einladung wendet sich an Mitglieder der KJS, aber auch an Jäger oder Freunde der Jagd, die nicht dem Verband angehören, sich aber für das jagdliche Brauchtum interessieren oder einfach nur ein Instrument erlernen möchten.

Im Folgenden finden Sie nähere Informationen und die  Ausschreibung des nächsten Bläserlehrganges 2017.​

​Dies ist die Infoseite des laufenden Bläserlehrganges,

auf der wir auch wichtige kursrelevante Informationen kommunizieren.

 

Ein Lehrgang für Absolventen des letzten Jägerkurses hat nach bestandener Jägerprüfung bereits begonnen.​

Nun schreiben wir den diesjährigen Bläserlehrgang aus, der vom musikalischen Leiter des Bläserkorps der KJS, "Leo Fehrenberg", dem Orchestermusiker im Fach Trompete, Herrn Frank Düppenbecker abgehalten wird.

Der Bläserlehrgang 2017 für Anfänger beginnt im Oktober

Nach einer Bläserprüfung wird das Hutabzeichen des LJV verliehen, mit dem sich die zur Hilfe bei der Jagdleitung befugten Jagdhornbläser ausweisen können.

Frank Düppenbecker, bildet seit Jahrzehnten Interessenten zu Jagdhornbläsern bzw. Trompetern aus. 

Nach dem Lehrgang sind Jagdhornbläser mit dem erworbenen Basiswissen befähigt, das Musizieren auf einer Trompete, eines Ventil- oder Waldhornes zu erlernen.

Gerne können Sie auch Ihre Familienmitglieder, Kinder ab 10 Jahren, mit anmelden. Schüler können auch schon als Jagdhornbläser nach der Bläserprüfung in den LJV beitragsfrei aufgenommen werden, wenn sie sich in einer Bläsergruppe engagieren. Auch den Bläserkursus bieten wir diesen Nachwuchsbläsern zum halben Preis an.

Die Lehrgangsdauer ist nur ein Schätzwert, da wir bemüht sind, alle Teilnehmer erfolgreich durch die Bläserprüfung zu bringen. Bei Bedarf wird der Lehrgang bis zu sechs Wochen kostenlos verlängert.

Zu Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Weitere Einzelheiten zur Anmeldung finden Sie über den folgenden Link:

Herunterladen:          Ausschreibung Naturhornlehrgang 2017/18