die Untere Jagdbehörde informiert

Anfragen Tierschutz und Tierrettung

Die Untere Jagdbehörde informiert:

…“wie können sich größere Wildtiere mit Wasser versorgen“ (gemeint sind „Rehe und Hasen und…“) und „was kann man/frau tun um den Tieren zu helfen“?

Die Tiere können sich gut über die Pflanzenaufnahme auch mit Wasser versorgen, genutzt werden aber auch Bäche/Flüsse/Teiche und Quellbereiche. In einigen Bereichen stellen die örtlich zuständigen Jäger (w/m/d) Schöpfmöglichkeiten (Tränken) für die Tiere auf, diese sieht man/frau nicht, da sie an Stellen aufgestellt sind, an denen die Tiere nicht gestört werden (können).

Mit freundlichen Grüßen, 
Stadt Essen 
Der Oberbürgermeister
Grün und Gruga 
Abteilungsleitung
Waldungen und Baumpflege 
Forstverwaltung, Untere Jagdbehörde