Vortrag Dr. Bottermann

Ende Oktober war im vollbesetzten Haus des Waldes Herr Staatssekretär Dr. Bottermann vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW zu Gast.

Er referierte vor den Essener Jägern über die Novellierung des Landesjagdgesetzes, über die Notfallpläne bei Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest und über den Wolf in NRW.

Staatssekretär Dr. Bottermann hob insbesondere die Verdienste der Jägerschaft hervor, die im vergangenen Jagdjahr die Strecke beim Schwarzwild mit hohem Aufwand deutlich erhöhen konnte und damit einen sehr positiven Beitrag mit Wirkungen für die gesamte Volkswirtschaft erbracht habe.

Im Anschluss an das Referat entwickelte sich eine angeregte Diskussion.