Natürlich Jagd

Neue Werbekampagne „Natürlich Jagd“ der Jägerstiftung Natur + Jagd

Angesichts der geplanten Novellierung des Landesjagdgesetzes warnt die Jägerstiftung Natur + Jagd vor einem möglichen Verbot der sogenannten Lockkirrungen. Diese seien notwendig und unverzichtbar, um eine tierschutzgerechte Abschusserfüllung zu erzielen.

Die Jägerstiftung Natur + Jagd warnt zudem vor einem möglichen Verbot des  flächendeckenden Reviersystems. Die Jägerschaft sieht eine Gewährleistung der flächendeckenden Ausübung der Jagd als zwingend notwendig. Die Entstehung eines Flickenteppichs müsse verhindert werden, um eine Überpopulation auf befriedeten Flächen zu verhindern und so Schäden im Forst und kranke Wildbestände zu vermeiden.

Um diese Kampagne, die vor der geplanten Gesetzesnovellierung warnt und informiert, zu unterstützen stellt die Kreisjägerschaft Essen auf dieser Internetseite das von der Jägerstiftung herausgegebene Video zur Verfügung.