„Kreisjägerschaft unterstützt die Johanniter bei der Covid-19 Pandemie"

 

Bei der Covid-19 Pandemie will die Kreisjägerschaft Essen e.V.  den Haus-Notruf-Dienst der Johanniter-Unfall-Hilfe in Essen mit Mund- Nase-Masken gemäß der Nähanleitung der Feuerwehr Essen unterstützen.

Damit will die Kreisjägerschaft den Johannitern bei der Betreuung älterer Menschen helfen.

Seit 2 Wochen nähen Mitglieder der Kreisjägerschaft, das Team des Haus des Waldes  und Beauftragte Mund- Nase-Masken. Diese wurden heute von der Jägerschaft (Hans-Bernhard Mann und Roland Haering)  an die Johanniter (Thorsten Strack und Karoline Rommeswinkel) übergeben. Thorsten Strack: „Wir freuen uns sehr über das große Engagement der Kreisjägerschaft und danken!


Hans–Bernhard Mann und Roland Haering bei der Übergabe der 2. Fuhre Masken (259) an die Johanniter.

---------------------------------------------------------------------------------

Einen kurzen Film von der Übergabe der Masken an die Johanniter sehen sie HIER

--------------------------------------------------------------------------------

 

CoronaJoihanniter2

Übergabe am 24.04.2020

Liebe Waidgesellinnen, liebe Waidgesellen,

am Freitag, dem 24.04.2020 konnten wir den Vertretern der Johanniter
ein großes Paket  Mund-Nasen-Masken überreichen. Damit haben wir
insgesamt die stolze Summe von 1004 Masken für diesen guten Zweck
geschafft, die von engagierten Kräften, wie unserem Mitarbeitern im
Haus des Waldes, Mitgliedern unserer Kreisjägerschaft und von
interessierten Mitgliedern des UNESCO-Clubs Kettwig  sowie mit
finanzieller Hilfe unserer Mitglieder von professionellen Schneidern
genäht wurden.

Dafür im Namen des gesamten Vorstandes und der Johanniter ganz, ganz herzlichen Dank!!!

Durch die aktuellen Vorgaben der Landesregierung zur Maskenpflicht
sind wir aufgerufen, unser Engagement weiter zu führen und nicht
nachzulassen.

Wir wollen aber nun auch etwas für unsere Mitglieder tun. Wer nicht in
der Lage ist, selbst zu nähen, kann in der Geschäftsstelle Mund Nasen
Masken abrufen. Soweit dann verfügbar, würden wir diese gegen eine
Spende von 5 € (unser Konto bei der Sparkasse Essen DE40 3605 0105
0000 2106 33) per Post versenden. Auch die Johanniter würden sich über
weitere Masken freuen!

Daher ist Nähen weiter angesagt!!!

Wer Stoffe, das sind Bettlaken, Hemden, Taschentücher aus Baumwolle
und Nähutensilien, wie z.B. Garne, Litzen, Gummibänder zur Verfügung
stellen kann, bitten wir sich ebenfalls im Jagdbüro, bei Roland
Haering oder Hans-Bernhard Mann zu melden, sodass die Abholung
koordiniert werden kann.

Für Ihre Mühe, Ihr Engagement in dieser schwierigen Zeit nochmals
herzlichen Dank!!!

Für den Vorstand
Hans-Bernhard Mann                                              .
Dr. Christian Kallenberg

 

--------------------------------------------------------------------------------

CoronaJohanniter3

Übergabe am 08.05.2020

Heute am 08.05.2020 konnte unser 1. Vorsitzender Hans- Bernhard Mann (mit mir) erneut von Ihnen und unserem Team Haus des Waldes gefertigte und gespendete Masken an die Johanniter Unfall Hilfe für den Haus Notruf Dienst übergeben. Frau Rommeswinkel und Herr Strack haben sich herzlich bedankt. Wir haben jetzt in Summe über 1200 Masken für die Betreuung der älteren oder pflegbedürftigen Menschen zur Verfügung stellen können. Ein großes Dankeschön vom gesamten Vorstand.

 

Passen Sie alle auf sich auf, bleiben Sie gesund,

 

im Auftrag,

Roland Haering.