Aufbrechseminar am Heißener Hof MH 10.02.2014

Im Februar 2014 fanden sich 15 Essener Jägerinnen zum Aufbrechseminar im Heissener Hof in Mülheim ein.

ASEnde


Am Montag den 10.02.2014 fanden sich die Essener Jägerinnen am Heissener Hof in Mülheim a.d. Ruhr ein, wo Johann Steineshoff seinen Metzgerladen hat. In der Landfleischerei Heissener Hof hat man auch die Möglichkeit, Wildfleisch zu erwerben.

Johann Steineshoff hatte für das Aufbrechseminar 4 Stück Damwild organisiert und einen Frischling noch zum Abschwarten. Er zeigte den 15 Damen, wie man die Stücke Damwild hängend aufbricht und wie verschiedene Werkzeuge zum Aufbrechen einzusetzen sind. Dabei hat jeder natürlich seine Vorlieben zum Wirken entwickelt. Auch führte er uns das sogenannte Ringeln vor, entsprechend welche Vor- und Nachteile dies hat. Bei der Anzahl der Stücke hatte so gut wie jede die Möglichkeit, selber Hand anzulegen.


Das informative Seminar klang im Ladengeschäft bei gedecktem Tisch und einer netten und warmen Mahlzeit aus dem Hof Steineshoff aus. Vielen Dank an das super durchgeführte Seminar von Johann Steineshoff.