Jagdhornklänge auf der Margarethenhöhe

 

Erstmals in seiner 87-jährigen Geschichte ertönten Jagdhornklänge zur Eröffnung des diesjährigen Bürgerschaftsfestes auf dem „Kleinen Markt“ der Margarethenhöhe.

 

Die Kupferdreher Gebirgsbläser und das Bläserensemble HORRIDO unter der gemeinsamen Leitung von Hartmut Krema weckten bei den zahlreichen großen und kleinen Besuchern das Interesse an der Jagd durch ihre schwungvollen jagdlichen Fanfaren und populären Jägerlieder. Mit gespanntem Interesse verfolgte das Publikum den Vortrag einer traditionellen Jagdballade, die Schilderung eines Jagdtages - in Reimform vorgetragen und durch die jeweils zugehörigen Jagdsignale ergänzt.  Den Höhepunkt ihres mit viel Beifall begleiteten Auftrittes jedoch bildete das letzte dargebotene Lied „Glück auf, der Steiger kommt“. Selbst der Bürgermeister Rudolf Jelinek verschob seine Abreise um mit allen Anwesenden gemeinsam zur Musik der BläserInnen in dieses Lied mit einzustimmen.

Beide Bläsergruppen hatten zuvor in mehrmonatigen Proben dieses gemeinsame Programm einstudiert. Dazu arrangierte Hartmut Krema die Musikstücke so, dass er die Möglichkeiten der Naturhörner mit den erweiterten musikalischen Möglichkeiten der Ventilhörner kombinierte. Diese Kombination war zum wiederholten Male so erfolgreich, dass eine weitere Zusammenarbeit bei neuen Einsätzen in Planung ist. 

Bilder: Olaf Eybe