Borbeck

Jagdhornbläsergruppe des Hegeringes
"Essen-Borbeck"


Das Brauchtum wird durch die „Bläsergruppe Borbeck” der Borbecker Jäger gepflegt. Auf traditionellen Jagdinstrumenten wie das Naturjagdhorn, Ventilhorn und das Parforcehorn werden die zur Sicherheit der Jagd notwendigen „Jagdleitsignale“ geblasen.
BorbWett02

 Dem Schöpfer zum Dank und dem erlegtem Wild zu Ehre gehören nicht nur die „Hubertusmesse“, sondern auch dem jeweiligen Wild zugehörende Musikstück z.B. für das Rehwild, dem Schwarzwild, dem Hasen und dem Flugwild zum Repertoire der Bläsergruppe. Zur musikalischen Bereicherung eines Konzertes ist die „Bläsergruppe Borbeck“ bei Morgenkonzerten, Veranstaltungen und Hubertusmessen in den Ortsteilen zu hören. Interessierte an dem alten Brauchtum des „Jagdhornblasens“ sind herzlich eingeladen und willkommen, in der Bläsergruppe mit zu wirken

Wer sind wir?

Mitgliederzahl

20 (7 Damen, 13 Herren)

Jagdscheininhaber

13

Instrumente

Pless-, Parforce-, Ventilhörner

Repertoir

Jagdsignale, mehrstimmige Stücke der jagdlichen Musikliteratur

Probenort

Schloss Borbeck im Wirtschaftsgebäude

Tag

Dienstag

Uhrzeit

18.45 - 21.30 Uhr

Korpsleiter

Heribert Niermann,
Telefon: 0201 / 55 12 67

musik. Leiter

Eckhardt Kirchner

Mehr über unseren Hegering erfahren sie hier: