Ferienspatz 2011

Bei herrlichem Sonnenschein fand der diesjährige Ferienspatz unter dem Motto: "Ein Tag mit Essener Jägern und Förstern "statt.
86 Jungen und Mädchen trafen sich auf der Rabenwiese im Heissiwald.

Musikalisch begleiteten uns die Jagdhornbläser "Leo Fehrenberg.


Nach der Begrüßung durch Hans Bernhard Mann wurden die Kinder in 5 Gruppen eingeteilt. Nach 20 Minuten ertönte ein Jagdsignal und sie wechselten weiter zu den anderen Stationen.


Wolfgang Ströter vom RVR erklärte die Aufgaben eines Forstwirtes.Pflanzen,Waldpflege und nach Jahren die Baumfällung


Die rollende Waldschule mit Fuchs und vielen heimischen Tieren zum Anfassen. Wo leben die Tiere, was fressen sie?Keine Frage die an Dieter Bartels gestellt wurde blieb unbeantwortet.


Weiter ging es zum Apotheker Hoffmanns der mit Jürgen v.Kamptz den Kindern Bäume und Sträucher erklärte


Heinz Groote zeigte den Kindern was ein Jäger so alles im Rucksack hat. Ganz neugierig lauschten sie seinen Erklärungen.


Quicklebendig waren die Frettchen von Andrea Diefenbach, Strolch und Tiger


Hunde zum Streicheln und mit hervorragenden Jagdinstinkt. Begeistert versteckten die Kinder Gummienten im Wald. Mit viel Geduld erklärte Sandra Möllney die Aufgaben eines Jagdhundes.

 


Die Johanniter zeigten wie man Menschen aus dem Wald bergen und was so in einem Krankenwagen alles drin ist


Am Ende des Vormittags gab es zur Stärkung Streuselkuchen und Bratwürstchen,denn so ein Tag im Wald macht hungrig.
Mit Waidmannsheil Sieghild Niehaus