100.000 Besucher im Haus des Waldes

Am 16.Mai 2011 konnten wir die 100000 Besucherin im Haus des Waldes begrüßen und ihr als kleine Aufmerksamkeit einen Blumenstrauß  überreichen.

ljvhdw2011

Zu einer kleinen Feierstunde trafen sich der Vorstand  der Kreisjägerschaft, der Vizepräsident des Landesjagdverbandes  Ralph Müller- Schallenberg, der Betriebsleiter Grün und Gruga Bernd Schmid-Knop  Mitarbeiter der Stadt, Betreuer und Mitarbeiter des Haus des Waldes und Vertreter der Presse, um den 100 000 Besucher ,das war  Frau Kothe-Löscher, zu begrüßen.

Frau Kothe- Löscher und ihr Mann waren mehr zufällig auf das Haus des Waldes gestoßen und waren überrascht und sehr angetan über das was sie im Haus des Waldes sehen und finden konnten. Der barrierefreie Zugang erleichterte zudem den Zugang.

In kurzen Ansprachen wurde die Bedeutung des Haus des Waldes als Bildungsangebot zur Tier und Pflanzenwelt und zur Erweiterung der Themen des schulbiologischen Zentrums des Parks hervorgehoben sowie die Kooperation mit  Grün und Gruga (Schule Natur)  und  den Fachstellen ABEG (Essener Arbeit und Beschäftigungsgesellschaft) und Neue Arbeit, die die Gemeinwohlarbeit organisieren, ohne die unser Haus nicht so gepflegt und betreut werden könnte.