Einweihung Schießstand, Bläserhutabzeichen

Liebe Waidkameradinnen und Waidkameraden,

die Pandemiesituation lässt es endlich zu, dass wir die offizielle Wiedereröffnung unseres in den Jahren 2019 und 2020 ertüchtigten Schießstandes gemeinsam feiern. 

Hierzu laden wir herzlich ein am

 

Sonntag, den 11. September 2022 ab 11:00 Uhr
auf unserem KJS-Schießstand in Breckerfeld-Ehringhausen (Dahlerbrücker Straße 30, 58339 Breckerfeld).

 

Außerdem wird der Hegering Breckerfeld 
eine Veranstaltung zum Erlangen des Bläserhutabzeichen am Schießstand in Ehringhausen Breckerfeld abhalten.

 

Schießstand
39

In nur etwas mehr als 6 Monaten haben wir seinerzeit mit einem personellen wie finanziellen Kraftakt mehr als 100.000 Euro zzgl. Eigenleistung in den Schießstand investiert und sicher- heitstechnisch auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Unser Dank geht einmal mehr an die bauausführenden Firmen, vor allem aber auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die alle gemeinsam dazu beigetragen haben, dass wir den ehr- geizigen Zeitplan einhalten konnten.

Ohne die finanzielle Unterstützung von rund 200 Spendern, die insgesamt fast 50.000 Euro als Geld- oder Sachspende beigetragen haben, hätten wir unseren Schießstand in Jägerhand vorerst nicht zukunftsfähig ertüchtigen können. Daher sind neben allen Helfern, beteiligten Firmen und Mitgliedern der Kreisjägerschaft insbesondere alle Spender herzlich eingeladen.

Wir wollen die Gelegenheit nutzen, den Groß-Spendern mit einer Urkunde persönlich zu dan- ken und eine Spendertafel mit allen Spendern feierlich zu enthüllen.

blaeserhutabz-2017 160

Zu diesem Anlass sollen dann im Anschluss die Prüfungen zum Bläserhutabzeichen stattfinden, ab ca. 13:00 Uhr

Alle Anhänger des Brauchtums und Jagdhornbläser sind hierzu herzlich eingeladen, bitte bringen sie zur musikalischen Untermalung ihr Jagdhorn mit. 

Anmeldungen zur Prüfung des Bläserhutabzeichens bitte per E- Mail an 
w.k.dahlhaus@t-online.de

Herunterladen: Einladung

Herunterladen: pruefungsordnung blaeserhutabzeichen ljv-nrw-2