Jubiläumsfeier des Hegering Ennepetal zu seinem über 90 jährigem Bestehen

Sicher ist es ungewöhnlich ein 90+ Jubiläum zu feiern, aber ein genaues Gründungsjahr des Hegerings, ehemals eine Gemeinschaft von Jägern, organisiert im Deutschen Jagdschutzverband Kreisgruppe Ennepe-Ruhr, Hegering Milspe-Voerde, lies sich nicht ermitteln. Der erste uns bekannte Hegeringleiter war Dr. Paul Voormann aus Altenvoerde, 1929 in den Hegering eingetreten, wahrscheinlich schon vor 1948 Hegeringleiter bis 1950.

 

11

Kistenweise alte Akten wurden gesichtet und immer wieder bestätigte sich das über 90jährige Bestehen. 1949, mit Gründung der Stadt Ennepetal, erhielt der Hegering seinen heutigen Namen und wurde 2003 in das Vereinsregister eingetragen und damit zum Hegering Ennepetal e.V.

 

4

Noch nie hatte der Hegering ein Jubiläum gefeiert, also wollten wir es wagen. Zum Abschluss der Ansitzwoche auf Schwarzwild und Fuchs wollten wir unser 90+ Jubiläum im Rahmen eines Jägerbrunchs mit Tombola begehen. Eingeladen wurde, wie sonst zum traditionellen Jägerfrühstück, wieder in die jagdlich geschmückten Räumlichkeiten des Voerder Schützenvereins. Die 100 Teilnehmer, darunter Vertreter der Stadt Ennepetal, die Bürgermeisterin Frau Imke Heymann und die Ehrenamtsbeauftragte Frau Al-Jawari, der Vorstand der KJS Simon Nowak, Martin Schmidt, Elmar Herrmann und befreundete HR-Leiter ließen es sich nicht nehmen mit uns zu feiern.

7

Das Bläsercorps des HR begleitete die Veranstaltung musikalisch. Als besonderes Highlight ist die mit 300 Preisen bestückte Tombola zu erwähnen. Viele Unternehmen aus der Region und Privatpersonen haben unsere ehrenamtliche Tätigkeit mit großzügigen Geld- und Sachspenden unterstützt, sodass mit dem Erlös ein Grundstein für die Beschaffung einer Drohne zur Kitzrettung gelegt werden konnte.

Dieser besondere Tag war nur mit dem Einsatz und der Hilfe aller Beteiligten zu schaffen und dafür sagen wir herzlichen Dank.