Schießnachweis zur Teilnahme an Bewegungsjagden auf Schalenwild vom 02.10.2020

Am 02.10.2020 fand das zweite diesjährige Schießtraining in Xanten statt. Die Devise lautete „Anmelden und Spaß haben“. Dies haben erfreulicherweise 14 Teilnehmer in die Tat umgesetzt. Die Zeit verging wie im Fluge und somit fiel punktgenau um 18 Uhr der letzte Schuss. Im Anschluss trafen sich alle zum gemeinsamen Imbiss. 

 

Hier geht es zu den Terminen.

Kreisgruppen Weiterbildung jagdliches Schießen - Thema: Kurzwaffen/Fangschuss

In diesem Seminar am 27.09.2020 ging es in Theorie und Praxis um das Kurzwaffenschießen für Jäger, Schwerpunkt Fangschuss. Nach einer theoretischen Einleitung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit Ihrer eigenen oder geliehenen Kurzwaffe auf Distanzen von 5 - bis 25 Meter zu üben. Unter Anleitung von Norbert Klups konnten alle Teilnehmer ihre Fertigkeiten deutlich verbessern. 

Im Anschluss trafen sich alle zum gemeinsamen Imbiss und einem Erfahrungsaustausch.  

Frauengruppe - Thema Nachtsichttechnik

Die jagdlich aktiven Frauen der Kreisgruppe trafen sich am 12.10.2020 bei Frauensprecherin Ina-Maria Klups und informierten sich über die aktuelle jagdliche Nachtsichttechnik in Theorie und Praxis. Es standen zahlreiche Geräte unterschiedlicher Bauart zum ausprobieren zur Verfügung. Besonders die Wärmebildkameras brachten erstaunliche Einblicke.

Schießnachweis zur Teilnahme an Bewegungsjagden auf Schalenwild vom 18.07.2020

Das Angebot der Kreisjägerschaft Emschergau für einen Schießnachweis zur Teilnahme an Bewegungsjagden auf Schalenwild wurde am 18.07.2020 von einer Vielzahl von Jägerinnen und Jägern wahrgenommen.

 

Aufgrund der erhöhten Nachfrage wird es einen weiteren Termin mit einer begrenzten Teilnehmerzahl geben.

 

Hier geht es zu den Terminen.

 

Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Emschergau 2019

 

Dieter Bökelmann ist neuer Vorsitzender der Herner Jägerschaft

 

Bernhard Bruns Ernennung zum Ehrenvorsitzenden der Kreisjägerschaft

 

Ehrung für Irmgard Scholz mit LJV-Silber

Hier geht es zum Bericht.