Rollende Waldschule Kreis Düren

An den "Lernort Natur" zu kommen ist ganz einfach: In ganz Nordrhein-Westfalen gibt es bei den Kreisjägerschaften qualifizierte Frauen und Männer, die Revierbesuche für Schulklassen vermitteln und betreuen. Kontakt bekommt man über die Geschäftsstellen der Kreisjägerschaften. Das Lernort-Natur-Angebot ist facettenreich gegliedert:

„Die Rollende Waldschule“ - Die Bevölkerung, insbesondere die junge Generation, ist über die Rolle von Jäger und Förster im Naturraum und die Aufgaben um Hege und Pflege der heimischen Tier- und Pflanzenwelt kaum informiert. Viele Kinder glauben sogar, dass aus jedem Reh einmal ein Hirsch wird.

Ebenso sind ihnen Funktion und Aufgaben von Jagd, Land- und Forstwirtschaft fremd. Eine unsachliche Diskussion über Jagd und Forst in der Öffentlichkeit ist oft die Folge. Die Kreisjägerschaft Düren hat es sich zu einem bedeutenden Ziel gemacht, etwas gegen diese Naturentfremdung zu tun. Wir bieten eine Natur zum „Begreifen“. Wie fühlt sich das Haar eines Fuchswelpen an? Wie picken Stacheln eines Igels? Warum hat die Taube so harte Federn und warum sind sie bei den Eulen so unglaublich weich? Wie hart ist das Geweih eines Hirsches und wie weich und empfindlich ist es in der Bast Zeit, wenn es gerade wächst? Auf diesem Wege soll das Verständnis für die Schönheiten der Natur und unsere heimische Umwelt geweckt und gefördert werden.

Einsatz der Rollenden Waldschule Eine umfangreiche Sammlung von Tierpräparationen, von den häufig vorkommenden heimischen Wildarten bis hin zum seltenen Baummarder, gibt einen umfassenden Überblick über die Tierwelt im Kreis Düren und macht so das „Begreifen der Natur“ ganz einfach. Einsatz der Rollenden Waldschule Sehen und Erleben Staunen und Lernen „Fühlen“ und „Begreifen“ Die gesamte Wunderwelt der Natur kann mit allen Sinnen, ob jung oder alt, in dieser Art wohl ganz einzigartig vorgestellt und „erlebt“ werden. Den Interessierten stehen 60 Präparate aus der heimischen Tierwelt zur Verfügung. Die Ausstellungsstücke sind zum Anfassen, zum Streicheln und zum Erfühlen da. Und genau das ist sogar erwünscht! Die Felle und Schwarten der Rollenden Waldschule verschaffen hier schnell die nötige Klarheit. Wissenswertes zu Biologie, Lebensräumen, aktuellen Problemen und zur Jagd wird so begreifbar.

Kindergarten- und Schulleitungen im Kreis Düren können die "Rollende Waldschule" bei der Kreisjägerschaft Düren e.V. buchen.

Björn Jompertz und sein Team nehmen sich dann der Kinder und Schüler an und führen ein in die Welt der heimischen Wildtierarten. Wenn Sie an einem Besuch der „Rollenden Waldschule“ in Ihrem Kindergarten oder Ihrer Schule interessiert sind, schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an.

Weitere Informationen erhalten Sie auch vom Obmann für: Lernort Natur und „Rollende Waldschule“ in der KJS Düren - Björn Jompertz,

 

Tel. 0173-9022553 -  E-Mail: jompertz1224@gmail.com