Herzlich Willkommen bei der Kreisjägerschaft Dortmund

Hier finden Sie Informationen über die Kreisjägerschaft Dortmund

***Informationen zur Jungjägerausbildung 2018/19 ***

Für die Jägerprüfung im April 2019 ist

enlightenedenlightened***der aktuelle Kurs ist ausgebucht***enlightenedenlightened

 

 

Der nächste Kurs für die Jägerprüfung 2020 beginnt am 19.9.2019

 

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine baldmögliche Übersendung der Anmeldung an die Geschäftsstelle der KJS empflohlen.

Bei überzähligen Anmeldungen wird eine Warteliste gemäß Anmeldungseingang erstellt.

 

Allgemeine Informationen Stand: 21.September 2018

 

Weitere Informationen zum Jagdkurs finden Sie hier

Kreismeisterschaft 2018

Jungjäger mischen die Kreismeisterschaft auf

 

Am 25.8 2018 fand in Datteln auf dem Schießstand Losheide unsere Kreismeisterschaft statt, an der 18 Mitglieder der Kreisjägerschaft teilnahmen.

Hier weiterlesen

5. Keilercup 2018

Der diesjährige Keilercup findet auf dem Schießstand „Losheide e. V.“ Datteln am Sonntag den 23.09.2018 von 09:30 bis 12:30 Uhr statt.

Anmeldung bis 01.09.2018 beim Schießobmann
Siegfried Wittwer Tel.: 0231 / 418810

 

Hier weiterlesen

Stern des Nordens

Am 16.8.2018 nahmen 12 Jägerinnen der KJS Dortmund an dem stadthistorischen Rundgang durch das Borsigplatzquartier teil. Unter Führung von Frau Plümpe des KulturMeileNordstadt e.V. unternahmen wir eine Entdeckungsreise in den vielen von uns eher unbekannten Dortmunder Norden rund um den Borsigplatz, der als städtebaulicher Höhepunkt gilt und mit seinen aus der Gründerzeit stammenden Fassaden zum Teil unter Denkmalschutz steht. Der Rundgang endete in gemütlicher Runde im türkischen Muskara Nussladen und schließlich mit spanischen Tapas in der Taberna Andaluza.

Bezirksmeisterschaft Lippstadt-Öchtringhausen 2018

Nach 10 Jahren nimmt die KJS Dortmund wieder an der Bezirksmeisterschaft teil. Am 16.6.2018 schießt auf dem Schießstand Lippstadt-Öchtringhausen bei guten Wetterbedingungen Björn Timpe in der Langwaffe 293 Punkte, erreicht die Silberne Schießleistungsnadel und wird Sieger in der B-Klasse.
Bei Pistole holt er 174 Ringe und verpasst damit knapp die Goldene Pistolennadel.

Bei den Damen erzielt Lisa Timpe, die in diesem Jahr ihre Jägerprüfung ablegte, bei den Langwaffen 194 und in der Pistole 171 Punkte und erreicht damit die Silberne Pistolennadel.
Siegerin wurde sie in den Leistungen

1. Platz Jungjägerinnen Langwaffen

1. Platz Jungjägerinnen Kurzwaffe

3. Platz Damenklasse Langwaffen

1. Platz Damenklasse Kurzwaffe.

Ich bedanke mich für die Teilnahme und die guten Schießleistungen sehr herzlich.

 

Schießobmann Siegfried Wittwer

Großkaliber Vergleichsschießen in Dattel-Losheide

Das Großkaliber-Vergleichsschießen fand am 12.5.2018 unter Teilnahme von Schützen„Losheide“ und der KJS Dortmund (Thomas Kraft, Peter Kaiser, Mathis Vester und Siegfried Wittwer) auf dem Schießstand Dattel-Losheide statt.

Sieger mit großem Vorsprung wurden die Sportschützen „Losheide“.

Auf einen neuen Wettkampf 2019 mit dann vielleicht größere Teilnehmerzahl Dortmunder Schützen freut sich

 

Schießobmann Siegfried Wittwer

Die Rollende Waldschule zu Besuch auf Haus Dellwig

Am 03.06.2018 besuchte die Rollende Waldschule das Oldtimertreffen des Heimatvereins Lütgendortmund auf Haus Dellwig.

Bei der gut besuchten Veranstaltung konnten viele Kinder mit Ihren Eltern das Angebot der Waldschule nutzen.

In der vergangenen Woche war die Waldschule an drei Tagen auf dem Waldlehrpfad im Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön der Lehrer und Erzieher an Claudia Kimm und Reinhard Spindeldreier für die Führung der Gruppen über den Lehrpfad!

 

Waidmannsheil

 

Magnus Benkhofer

Ladies Spring Open 2018

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Jägerinnen aus Dortmund am alljährlich stattfindenden Ladies Spring Open in Soest teil. Auf Einladung der Jägerinnen aus Soest wurde bei bestem Wetter Skeet, Trap und Rollhase geschossen. Wie immer endete das Flintenschießen mit einem gemeinsamen Essen im Grünen. Ein herzlicher Dank geht an Ingrid Grewe für die Einladung und Organisation.

Flintenschießen in Ickern

am 14.4.2018 fand ein gemeinsames Flintenschießen auf dem Schießstand in Ickern statt. Auf Einladung der Jägerinnen aus Recklinghausen  wurde bei schönem Wetter Skeet, Trap und Rollhose geschossen und danach gemeinsam gegessen. Danke an Regina und Claudia für die Einladung!

Vorstellung Nutzungskonzept Forsthaus Rahm

Einleitend möchte ich auf die große Chance hinweisen, die sich im Jahre 2017 für die KJS Dortmund und auch besonders für das Bläsercorps der Kreisjägerschaft Dortmunddurch Einordnung des alten Forsthauses Rahm in den Kontext des Projekts Nordwärts durch die Stadt Dortmund ergeben hat.

 

Hier weiterlesen

Ausbildung im Revier

Getreu dem Motto:“Gelernt wird draußen, nicht auf dem Sofa!“ sind wir im Laufe des Vorbereitungskurses zur Jägerprüfung mit unseren Ausbildern Helmut Beyer und Kati Kolecki mehrmals durch Helmuts Niederwildrevier gegangen, um Pflanzen, Tiere und jagdliche Praxis kennenzulernen. Wir haben Wildäcker, Luderplätze, Ansitzeinrichtungen, Kunstbaue und vieles mehr gesehen.

Hier weiterlesen

Revierübergreifender Fuchsansitz im Januar 2018

Besonders im Mittelalter galt der Fuchs als durchtriebenes Tier. Dort nahmen auch die Erzählungen um Reynke de Vos ihren Ursprung. Der Hauptfigur gelingt es durch listige Bosheiten und geniale Lügengeschichten, sich aus jeder misslichen Lage zu befreien.

Hier weiterlesen

Messeauftritt 2018 der Bläser KJS Do

Alljährlich am Eröffnungstag der Messe 'Jagd & Hund' hat auch in 2018 das Bläsercorps der KJS Dortmund auf der Aktionsfläche dem interessierten Publikum neben Jagdsignalen, Märschen und Liedstücken auch einige Beiträge rund um das Fürst-Plesshorn, das Parforcehorn vorgetragen sowie weitere Informationen zum Thema Jagdtraditionen gegeben.

Hier weiterlesen

Workshop Hundemassage

Am 17.1.2018 veranstalteten die Jägerinnen der KJS Dortmund einen von Kerstin Dratwa, Hundephysiotherapeutin aus Dortmund-Hörde, geleiteten Workshop zur Hundemassage.

Hier weiterlesen

Ihre Berichte, Informationen, Bilder senden Sie bitte an:

Frank Montag
f.montag@web.de
 

Letztes Update

21.09.2018