Termine 2018

25.02.2018 Richterschulung

14.04.2018 VJP

22.09.2018 VGP, HZP, BP

23.09.2018 VGP

18.11.2018 VSwP, BP SW

Aktivitäten im Jagdgebrauchshundewesen

An dieser Stelle wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass während aller angebotenen Lehrgänge keine Ausbildung der Hunde stattfindet, sondern es werden den Führern Anleitungen gegeben, wie sie ihren Hund ausbilden können.

 

Welpenlehrgang:

 

Ausbilder: Frau Kussel-Wenski und Frau Steinkühler

 

Zu diesem Lehrgang können alle Welpen der verschiedensten Rassen bzw. Verbindungen angemeldet werden. Es werden die wichtigsten Verhaltensregeln im Umgang mit dem neuen Familienmitglied vermittelt.. Während des Lehrgangs hat der Welpe durch das Spiel mit anderen Welpen die Gelegenheit, Erfahrungen im sozialen Verhalten zu sammeln und wichtige Lernerfahrungen für sein späteres Leben zu machen. Weiterhin wird der Kontakt zur Führerin/ zum Führer gefördert. Wichtig ist ebenfalls so früh wie möglich dem jungen Hund den Gehorsam beizubringen. Somit lernen die jungen Hunde schon früh die Kommandos: „Sitz, Ablegen, Platz und auch die Leinenführigkeit“.

Hunde die im Anschluss zur jagdlichen Ausbildung weitergeführt werden möchten, erlernen hier den Grundapport und das Vorstehen an der Reizangel.

Jeder teilnehmende Welpe muss die Erstimpfung bereits erhalten haben. Ebenfalls sollte eine Haftpflichtversicherung nachgewiesen werden.

Der Welpenlehrgang beginnt in jedem Frühjahr Ende April / Anfang Mai und endet im Oktober.

     

 

Im Anschluss an den Welpenlehrgang haben die Führer die Möglichkeit, am Begleithunde- bzw. Grundlehrgang teilzunehmen.

 

 

 

Begleithundelehrgang:

 

Ausbilder: Frau Breu, Frau Eisenberg, Herr Kanis und Herr Puczewski.

 

Der Begleithundelehrgang bietet den Führern die Möglichkeit, ihrem Hund Gehorsam beizubringen. Der Gehorsam des Hundes und seine Sozialverträglichkeit sowie die Sachkunde des Hundeführers stehen im Mittelpunkt dieses Lehrgangs.

Er beginnt im April und endet im Oktober mit einer Abschlussprüfung.

 

 

 

Grundlehrgang:

Ausbilder:   Frau Kussel-Wenski, Frau Steinkühler, Herr Schulte-Göcking, Herr Steinkühler und Herr Wenski

 

 

Der Grundlehrgang beginnt mit den Vorbereitungen zur VJP. Den Führern wird gezeigt, wie sie ihren Hund beim Vorstehen unterstützen können, worauf es bei der Suche ankommt, wie ein Schusstest in der Praxis aussieht,  wie man den Hund auf die Gebisskontrolle vorbereitet und vieles andere mehr.

Nach der VJP beginnt dann der eigentliche Lehrgang zur HZP und BP mit:

Grundapport, Schleppenarbeit, Wasserarbeit, Schweißarbeit und den Gehorsamsfächern. Selbstverständlich kommt dabei das gemütliche Miteinander auch nicht zu kurz.

Dieser Lehrgang beginnt im März / April und endet mit der HZP / BP im September.

 

 

 

Aufbaulehrgang:

Ausbilder:   Frau Kussel-Wenski, Frau Steinkühler, Herr Schulte-Göcking, Herr Steinkühler und Herr Wenski

 

In diesem Lehrgang werden die Hunde auf die bevorstehende VGP / VPS vorbereitet. Er beinhaltet eine umfassende Ausbildung bzw. Vertiefung der Schleppenarbeit, aller anstehenden Waldfächer, die Wasserarbeit und die Schweißarbeit.

Die Teilnehmer des Grundlehrgangs und des Aufbaulehrgangs werden am Ende der Lehrgänge zu einem gemütlichen Abschlussabend zusammen kommen.

Der Lehrgang beginnt im Mai und endet mit der VGP / VPS im September.

 

 

Folgende Prüfungen werden angeboten:

 

VJP, HZP, BP-NW, BP-SW, VGP, VPS

Bei Bedarf VSwP, Btr.