20. Dezember 2019
Saulecker – Festmahl für Franziska-von-Schervier-Stube

Am Freitag, 20. Dezember 2019 gab es in der Franziska-Schervier-Stube leckeres Wildschweingulasch. Eine Aktion von "Aachener Köche und Jägern" für Menschen in Not.

Team

Die Aktion „Aachener Köche und Jäger für Menschen in Not“ hat Werner Kouhl ins Leben gerufen. Mit Brigitte und Toni Kommer gewann er direkt Mitstreiter. Toni Kommer sprach am Abend der erweiterten Vorstandssitzung der KJS Aachen am 3. Dezember 2019 Günter Plum an. Auf seine Bitte an die Teilnehmenden, zwei Wildschweine für diese Aktion bereitzustellen, die die KJS der Aktion spenden würde, sagten Jagdpächter aus der Eifel am gleichen Abend zwei Wildschweine zu.

 

Und so ging es in Windeseile weiter: Günther Plum sorgte für den Transport der Tiere nach Aachen, Markus Baltuttis übernahm das Abschwarten, Zerlegen und Verpacken.

 

Zwei Köche, ein Jäger

Werner Kouhl, Markus Baltuttis und Toni Kommer beim "Schnibbeln"

Am Freitagmorgen schwangen Werner Kouhl, Toni Kommer mit seinem Mitarbeiter sowie Markus Baltuttis und Columbine Stuhlmann Messer und Kochlöffel, um das angesetzte Wildgulasch zu verfeinern und die Beilagen fertig zu machen. Pünktlich zur Mittagszeit tischte das Team das Festmahl in der Franziska-Schervier-Stube an die Kunden auf.

 

Ungefähr 25 Gäste genossen das „Weihnachtsfestmahl“. Für das tolle Essen bedankten sich mit großem Lob die Gäste und Mitarbeitenden des Schervier-Ordens bei den Köchen und der Jägerschaft.

 

Die Aktion war ein großer Erfolg. Unser spezieller Dank geht an Brigitte und Toni Kommer für Ihre Engagement und Bereitstellung ihrer Küche, Werner Kouhl für sein Engagement und Unterstützung sowie an die Eifler Jagdpächter für Wildschweine und Markus Baltuttis für seine Arbeit.

 

Der Vorstand