Arbeitskreis Fangjagd

Die Anwendung von Fallen ist die älteste Form der Jagdausübung.

 

Warum Fallenjagd?

  • Mit Blick auf die Prädatorenbejagung und dem Artenschutz gewinnt die Fangjagd zunehmend an Bedeutung. Eine effektive und fachkundige Prädatorenbejagung wie Fuchs, Steinmarder, Marderhund oder Waschbär, hilft nachhaltig, den Rückgang bedrohter Arten aufzuhalten. Dies kann aber nur durch den fachkundigen Einsatz von Fanggeräten erreicht werden.
  • Die Verwertung von Fellen verdient – gerade unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten – die gleiche Wertschätzung wie die Gewinnung von Wildbret. Bälge in der Wintersaison werden durch die Fellwechsel GmbH nachhaltig verwertet.
  • Die Möglichkeit des selektiven Fangs ist mit geeigneten Fanggeräten möglich.
  • Im urbanen Bereich ist der Einsatz von Fanggeräten unumgänglich, da dort der Einsatz von Waffen nicht möglich ist.

Hier weiterlesen