Aktuelles

 

Bläserhutabzeichen des LJV NRW

 

Am Dienstag, 15. Oktober, fand bei Kommer die diesjährige Prüfung statt: Alle haben bestanden - erwähnenswert dabei: Manch ein Prüfling hat erst vor knapp fünf Monaten bei Null begonnen.
Wir wünschen kontinuierliche musikalische Weiterentwicklung, Erweiterung des Repertoirs und viele bläserische Glücksmomente bei der Jagd und in geselliger Runde!

 

So sehen die Sieger aus:
Jakob Assenmacher, Anna-Maria Barten, Lorenz Assenmacher,
Jürgen Schöllhorn, Franz-Josef Hengsbach, Lukas Kling,
Josef Kurtenbach, Heinz-Josef Moll, Frank Schultes

 

 

 

 

 

An alle Jagdhornbläser innerhalb der KJS Aachen

 

Immer, wenn schneller, direkter Kontakt erwünscht ist, kann Whatsapp hilfreich sein.

Deshalb wurde jetzt eine Gruppe unter dem Namen „KJS-Bläser-Feuerwehr“ eingerichtet.

Wer grundsätzlich bereit ist, kurzfristig einzuspringen, wenn Jagdhornbläser gewünscht sind, melde sich bitte unter +49-172 2612337 oder duesingfha@home.nl, damit er/sie in die Gruppe aufgenommen werden kann (ohne Verpflichtung, mit jederzeitiger Austrittsmöglichkeit).

 

Mit bestem Dank vorab und freundlichem Bläsergruß,

Franz Duesing

 

 

 

  • Am Samstag, 31.8. fand das KJS-Vergleichsschießen statt, zu dessen musikalischer Umrahmung eine bunte Truppe die passenden Signale und Jagdstücke intonierte:




 

Jagdliches Brauchtum

 

 

 

Obmann für Jagdliches Brauchtum
 

Franz Duesing
Koninginnestraat 26
NL-6461 BD Kerkrade
Tel.: +31 45 5459883
Mobil: 0172 2612337

Mail: Franz Duesing

 

 

 

 

 

 

Eine Bitte vorab:
Wer ein unbenutztes Plesshorn / Parforcehorn besitzt, könnte es auch der KJS als Leihhorn für die Ausbildung zur Verfügung stellen (wird abgeholt, e-Mail genügt).

 

 

Die Pflege Jagdlichen Brauchtums ist ein die Jägerschaft verbindendes Element und gleichzeitig ein hervorragendes Mittel der Öffentlichkeitsarbeit.
Ein wesentlicher Teil dieser Wirkung nach innen und außen wird von den Jagdhornbläsern geleistet. Erfreulicherweise gibt es viele Bläsergruppen in unserer KJS, die sich in diesem Sinne verdient machen (siehe unten).
 

Aufgabe des Obmanns ist unter anderem, diese Gruppen zu unterstützen, Auftritte zu organisieren und Bläser auszubilden.

 

Immer, wenn für eine Gesellschaftsjagd, Versammlung, Hochzeit, Beerdigung, Reiterjagd, Hubertusmesse o.ä. Jagdhornbläser fehlen, kann der Obmann Aushilfen und Kooperation organisieren.

Allen, die einen Auftrittswunsch haben, der nicht privat oder durch den Heimat-Hegering erfüllt werden kann, sollten Bläser vermittelt werden können.

Bläser, die interessiert sind, als "Springer" unabhängig von ihrer Gruppenzugehörigkeit sporadisch zu helfen, melden sich bitte zur Aufnahme in die Whatsapp-Gruppe "KJS-Bläser-Feuerwehr" (siehe Aktuelles, ganz oben).

 

Jeder, der gern das Jagdhornblasen erlernen oder sich darin verbessern möchte, kann sich zum Bläserkurs der KJS anmelden.
Dieser Kurs findet jährlich unter Leitung des Obmanns ab Mai statt und endet mit der Prüfung zum Bläserhutabzeichen des Landesjagdverbandes NRW.
(Dies ist auch als Unterstützung für Bläsergruppen gedacht, die nicht selbst Nachwuchs heranziehen oder zwar selbst ausbilden, die "Grundausbildung" aber outsourcen möchten.)

 

Tristan Lothmann, Jannis Priese, Max Priese

 

Viel Freude macht es erkennbar auch schon jungen Bläsern, wobei diese oft schneller und spielerischer lernen als gestandene Jäger.

 

 

 

 

Es gibt es eine Auswahl von verschiedenen Jagdhörnern (auch als Leihhorn der KJS) - wobei Parforcehorn und Ventil-Plesshorn besonders dann wertvoll sind, wenn es zu festlichen Anlässen über die reine Begleitung der Jagd mit Jagdsignalen hinausgehen soll.

 

 

 

Bläserhutabzeichen I/2018 mit Georg Braun, Robin Rosenberger, Tanja Theißen, (Günther Plum,) Mathias Opgenoorth, Michel Daniel, Alex Maintz, Dr. Klaus Peter Kopper, Wolfgang Schlicht, (Franz Duesing und Ludwig Krüttgen)

 

 

Bläserhutabzeichen II/2018 mit Martinus Damen, Monika Wirtz-Heinecke, Dorit Winter, Hendrik Sandmann, Elisabeth Becker, Karin Ruland, Dr. Anne Syndram, Sascha Rossaint und Bernadette Golke

 

 

Jagdhornbläsergruppen, die einer Untergliederung der Kreisjägerschaft Aachen zugeordnet sind:

Jagdhornbläsercorps des Hegerings Alsdorf

 

  • Vorsitzender: Josef Müller, Tel.: 02404-20208
  • Musikalische Leitung: Josef Nacken, Tel.: 02405-85868


Probenabend: Jeden zweiten Montag, 20.00 Uhr, Haus Kisters, Alte Aachener Straße 30, Alsdorf-Busch

www.jagdhornblaesercorps-alsdorf.de

 

Ehrungen 2010: (h.v.l): Wolfgang Groten, Tanja Schulz, Sandra Beißmann, Siegfried Römer, Peter Piechaczek, Christoph Arras
(v.v.l): Josef Nacken, Theo Jansen, Josef Müller, (Günther Plum,)
Eberhard Schmied, Achim Müller, Kurt Klaus 

Bläsergruppe Baesweiler-Setterich

zuständig für bläserische Aktivitäten im Bereich des aufgelösten Hegerings Baesweiler
 

  • Musikalischer Leiter: Heinz-Josef Reinartz, Tel.: 02401-2275


E-Mail: Heinz-Josef Reinartz


Probenabend: Dienstag, 20.00 Uhr, Realschule Setterich, Straußende 24

Bläsergruppe im Hegering Eschweiler

 

  • Leiter der Gruppe: Herbert Höne
     
  • Musikalischer Leiter: Ludwig Krüttgen

 

 

Proben jeweils Donnerstags 19:30 Uhr im Hauptbahnhof Eschweiler
in den Räumen des Ingenieurbüros Höne

 

Ausbildung für Neueinsteiger wird geboten. Kontaktinfo über Herbert Höne

Tel.: 02403 / 1385 oder per Mail

Mail: Herbert Höne

Bläserkorps Hegering Kornelimünster

Johannes Reuter, Gründungsmitglied des alten, aufgelösten Bläsercorps, freut sich über das Wiederaufleben der Gruppe.
 

 

 

  • Leiterin: Andrea Mager                         

Tel.: +32 499 171576

                                                               

 

 

 

 

hier ein Teil der jungen Gruppe:
Alex Maintz, Klaus Peter Kopper, Karin Ruland, Anna-Maria Barten,
Jana Kelbassa, Herbert Hengst, Andrea Mager, Patrick Rosenbaum

 

Übungsstunde:
montags 14-tägig jeweils 19-20 Uhr bei Kommer, Forster Linde
(Ankündigung immer auch im RWJ)

 

Jagdhornbläserkorps des Hegerings Roetgen

www.jagdhornblaeser-roetgen.de

 

 

  • Musikalische Leitung: Renate Kraus

Tel: 01573 5329 224

E-Mail: Renate Kraus

 


Probenabend: Dienstag, 19:30 Uhr,
Roetgen-Rott, Schützenheim am Ende der Tiergarten(straße) rechts

 

Sommerfest 2018 auf Burg Trips, Geilenkirchen
 

Bläsergruppe des Hegerings Simmerath

 

 

 

 

  • Musikalischer Leiter: Siegfried Lauscher

Probe Dienstags

 

Auskunft über Hegeringleiterin Petra Leckner

Weitere Bläsergruppen auf dem Gebiet der Städteregion Aachen

Jagdhornbläserkorps Hohes Venn

www.jagdhornblaeserkorps-hohes-venn.de

 

  • Leiter: Jens Sander 

Tel.: 02471-1357332

E-Mail: Jens Sander

Probenabend: Mittwoch ab 20.00 Uhr, Grenzlandhalle der Grenzlandjugend, Roetgen, Offermannstr. 31

Individuelle Ausbildung zum Jagdhornbläser durch den Hornmeister ist jederzeit möglich.

 

 

Start in Klasse B beim Landeswettbewerb 2018 in Krefeld

Bläsergruppe der Studentischen Jagdverbindung Hubertia Aachen

 

  • Musikalischer Leiter: Heiner Heuser
  • Kontakt über den Consenior des SS19: Henning Dahlenburg

 

Mobil: 0176-30163175

E-Mail: xx@hubertia.de

Probenabend: unregelmäßig dienstags ab 19:00 Uhr in der Waldhütte, Eberburgweg 8 in Aachen.

 

 

Dritte von 19 Gruppen in Klasse C beim Landeswettbewerb in Krefeld !!!

Bläsergruppe Kommer Rotte

 

 

  • Leiter und Infos: Bernd Roggenkamp 
  • Mobil: 0151 4246 2809

     

  • Mail: Bernd Roggenkamp

 

Übungsstunde: Donnnerstags ab 19.00 Uhr in der Gaststätte Kommer in Aachen Forst.

 

Neueinsteiger werden im Fürst Pless Horn und seit März 2019 auch im Parforce Horn spielen ausgebildet.
Die Gruppe tritt in der gesamten Euregio auf und nimmt auch an Wettbewerben teil.

 

Auf dem Wettbewerbsgelände (17. von 19) in Krefeld 2018

 

Bläsergruppe des Corps Montania

 

 

  • Hornmeister: Maximilian Keith

 

Tel.: 0241-72000
Mail: Montania

 

Proben auf dem Corpshaus
Lütticher Str. 162, 52064 Aachen

 

Stolze Bläser: Beim Landeswettbewerb 6. von 19