Saatgutaktion 2018

Auch in diesem Jahr wird die Saatgutaktion zur Einsaat von Wildäckern auf Stilllegungsflächen oder Ackerrandflächen durch die Kreisjägerschaft durchgeführt. Die Saatgutaktion wird durch die Kreisjägerschaft mit einem festen Betrag bezuschusst.

Dazu erfolgt eine Sammelbestellung der aus dem letzten Jahr bekannten Mischung bei der Fa. Nebelung, Everswinkel. Grundsätzlich ist die Zusammensetzung der Saatgutmischung für eine mehrjährige Nutzung geeignet, die Pflanzenvielfalt lässt jedoch nach dem ersten Winter nach.
 

  •  Aussaatstärke: schwere Böden 15-20 kg /ha, leichte Böden 20-25 kg/ ha
  • Abpackung : 10 kg Sack
  • Aktionspreis: ca. 3,03 Euro je kg inkl. 7% MwSt, abzüglich der Förderung der KJS

Das Saatgut muss bis zum 29.03.2018 bei Georg Hoppe (Tel. 0160 90223150 / Fax. 02382-8551697 / E-Mail: hoppe@jagdbedarf-ahlen.de) bestellt werden und kann am 14.04.2018 bei Dr. Robert Thiemann (Schäringer Feld 9, 59227 Ahlen) abgeholt werden.

Achtung: Für einige Nutzungsarten im Flächenverzeichnis müssen die Flächen bereits bis zum 1. April ausgesät werden. Die genauen Fristen muss der jeweilige Landwirt mit der Anmeldung seiner ökologischen Vorrangflächen für das  Greening bei der Landwirtschaftskammer klären.