Schießkino | 29. September 2015 | Buke

Vom Hegering Rüthen haben sich 20 Teilnehmer zum gemeinsamen Schießen im Schießkino Buke beim Obmann André Schulenberg angemeldet.

 

Das neue ökologisches Jagdgesetz fordert aus Gründen des Tierschutzes und der Unfallverhütung einen Schießnachweis für alle Jäger auf Bewegungsjagden. Diesen Nachweis erhält der Jäger im Schießkino unter folgenden Anforderungen:
1) drei Schüsse stehend, freihändig auf flüchtiges Schwarzwild
2) drei Schüsse stehend, freihändig auf ein stehendes Stück Schwarzwild
3) drei Schüsse sitzend auf ein stehendes Stück Schwarzwild
Mindestens fünf Gesamttrefferpunkte müssen erreicht werden.