Fuchsansitzwoche Abschluss | 04.02.2018 | Meiste

Der Hegering Rüthen plante eine Fuchsansitzwoche vom 29. Januar bis 04. Februar 2018. Die Population ist recht hoch und daher wurde der Fuchs auch in diesem Jahr zum Schutz von anderen Arten bejagd. Dazu wurde die Woche mit Vollmond in der Ranzzeit ausgewählt.

fuchsjagd_2018_06

Streckelegen in Meiste

Zum  Abschluss der Fuchsansitzwoche trafen sie die Jäger vom Hegering am Sonntag den 04. Februar 2018 um 10:30 Uhr in der Jagdhütte Schemmergrund in Meiste, um gemeinsam die Strecke bestehend aus acht Füchsen und einem Waschbär zu verblasen.

Die Fuchsbejagung ist notwendig um andere Arten zu schützen, dazu gehören alle Bodenbrüter wie zum Beispiel die Wiesenweihe, Kiebitz, Rebhuhn, den stark bedrohten Wachtelkönig und auch die selten gewordenen Hasen. Durch eine zu hohe Population können sich auch Krankheiten wie Fuchsbandwurm, Räude, Staupe und Tollwut ausbreiten.

Auch die Bälge werden zur Verwertung für Bekleidung weiter genutzt.

Bei dem Treffen wurde für das leibliche Wohl mit einem Imbiss und Getränken gesorgt.