Hegeringschießen 2017 am Butterpatt

September 2017. Am 22.09.2017 fand das traditionelle Hegeringschießen des Hegeringes Rinkerode in Warendorf auf dem Schießstand „Am Butterpatt“ statt. Unter der Leitung von Christopher Schlering, Obmann für Schießwesen, konnten die Teilnehmer drei Stunden Ihre Fertigkeiten mit der Waffe am Tontauben- und Kugelstand trainieren und somit Ihre Treffgenauigkeit in Vorbereitung auf die anstehende Drück- und Treibjagdsaison verbessern.

 

Hier weiterlesen

Rollende Waldschule in der Bauernschaft Eickenbeck

Oktober 2016. Für 23 Kinder der Klasse 2a der Katholische Grundschule Rinkerode hieß der Lernort an einem bedeckten Herbstmorgen „Natur“. Die Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Warendorf hatte ihren Anhänger in der Bauernschaft Eickenbeck aufgebaut und brachte den Kindern ihre Umwelt anhand von Blättern, Fellen und Präparaten der heimischen Tiere näher.

 

Hier weiterlesen

Schießtraining der jungen Jäger

Juli 2016 Am 22.07.2016 fanden sich sieben junge Jäger des Hegeringes Rinkerode auf dem Schießstand in Flamschen ein. Zwei Stunden trainierte der Schießlehrer Karl-Hermann Flora die Schützen. Querreiter, Rollhase, Hoher Hahn: Nichts wurde ausgelassen, um die Schießfertigkeit mit der Flinte auf die Probe zu stellen. Wenn es nicht gleich beim ersten Versuch klappte, gab Karl-Hermann die entscheidenden Tipps und Hilfestellungen zur Lösung der anspruchsvollen Aufgaben.

 

Hier weiterlesen

Kinderansitz des HR Rinkerode

Juli 2016. „Alle Jahre wieder“, könnte man sagen. Auch in diesem Jahr erhielten 18 Kinder die Möglichkeit, in Begleitung einiger Jägerinnen und Jäger der Rinkeroder Reviere einen besonderen Einblick in die Natur der Rinkeroder Wälder zu erhalten. Organisiert wurde die Veranstaltung als Ferienspaß- Aktion vom Jugendwerk Driwa und dem HR Rinkerode. Einige Kinder waren bereits im letzten Jahr beim Kinderansitz dabei und kannten sich beim Erkennen der in Anblick kommenden Tiere bereits gut aus. Rehbock, Ricke, Damspießer, Schmaltier und sogar ein Fuchs wurden neben Hasen und Greifvögeln gesichtet. Mit Einbruch der Dämmerung wurde der Ansitz beendet und auf dem Hof Bullermann erhielten die Kinder noch ein kleines Geschenk. Für die meisten Teilnehmer war klar: Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei !

 

Hier weiterlesen

Hubertusmesse in Rinkerode

November 2015. Für den Hegering Rinkerode war der 08. November ein ganz besonderer Tag. Das 40jährige Bestehen des Hegeringes wurde von Pastor Roer, Hegeringsmitgliedern und der Gemeinde in der Kirche St. Pankratius zu Rinkerode mit einer festlichen Hubertusmesse gefeiert. Die Untermalung der Messe durch die Bläser der Hegeringe Drensteinfurt- Walstedde und Rinkerode unter der Leitung von Günther Lunemann kam durch die hervorragende Akustik der Kirche besonders zur Geltung. Auch die Texte der Predigt und der Lesung nahmen auf naturnahe Themen Bezug.

Hier weiterlesen

16 Kinder gehen mit den Jägern auf die Pirsch

Juli 2015 „Was sind Schonzeiten?“, „Welche Tiere gibt es in der Davert?“  und „Wie sieht die Natur vom Hochsitz betrachtet aus?“ Alles Fragen, auf die 16 Kinder aus dem Davertdorf am Freitagabend eine Antwort bekamen. Im Rahmen der Ferienspaß- Aktion des Jugendwerkes Driwa gingen die Acht- bis 13- jährigen gemeinsam mit 10 heimischen Jägern auf die Pirsch. Dabei lernte der Nachwuchs nicht nur einiges über Fauna und Flora in den Wäldern, sondern auch, dass der Jäger einen wesentlichen Teil zur Erhaltung des natürlichen Gleichgewichtes in Tier- und Pflanzenwelt beiträgt. Organisiert hatte die Aktion der Rinkeroder Hegering, der sich seit mehr als zehn Jahren am Ferienprogramm beteiligt. „Wir versuchen den Kindern damit einen besseren Einblick in die Natur zu vermitteln“, betonte die stellvertretende Hegeringsleiterin Karin Bullermann. (Text und Bild: Westfälische Nachrichten)

JHV 2015 des HR Rinkerode

März 2015. Der Vorstand des Hegeringes Rinkerode traf sich vor der alljährlichen Hautversammlung mit Vertretern der Presse an einem aus aktuellem Anlass am Ortseingang aufgestellten Plakat. Überall im ländlichen Raum protestiert der LJV NRW als Vertreter der Jägerinnen und Jäger mit diesen Plakaten gegen nicht hinnehmbare Ideologie im Jagdgesetz.

Hier weiterlesen

Haus- Borg- Prüfung 2015

Oktober 2014. Nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser versammelten sich 30 Jägerinnen und Jäger mit 16 Hunden bei sonnigem und windstillen Wetter zur diesjährigen „Haus- Borg- Prüfung“. Ewald Löderbusch aus Rinkerode, der im zweiundzwanzigsten Jahr der Prüfung auch erstmals das Richteramt ausübte, und Stefan Frank hatten dafür einen Teil ihres Jagdrevieres zur Verfügung gestellt. Hundeobmann Heinz Ingendoh hatte diesmal die jagdnahen Übungen Freiverlorensuche auf ausgelegte Tauben und Federwildschleppe mit rechtwinkligem Haken vorbereitet.

Hier weiterlesen

JHV 2014 des HR Rinkerode

März 2014. Bis auf den letzten Platz war das Pfarrzentrum Rinkerode am 12.03.2014 besetzt, nachdem der Hegering zur jährlichen Hauptversammlung geladen hatte. Nach der musikalischen Begrüßung durch die Jagdhornbläser eröffnete der Vorsitzende des Hegeringes, Hermann Hallermann, die Veranstaltung und begrüßte die Gäste und Mitglieder herzlich.

 

Neben den regelmäßig wiederkehrenden formalen Veranstaltungsteilen standen zwei Vorträge, die das Thema gesellschaftliche Akzeptanz der Jagd und der Jäger zum Inhalt hatten, auf der Tagesordnung.

Hier weiterlesen

Hegeringschießen am Butterpatt

August 2014. Für das diesjährige Hegeringschießen hatte Franz Ahland den Schießstand der KJS Warendorf am Butterpatt nahezu exclusiv für den HR Rinkerode gebucht. Es bestand die Möglichkeit, die eigene Schießfertigkeit völlig entspannt mit der Büchse auf dem 100 m- Stand und der Anlage „Laufender Keiler“ ausführlich zu testen. Waffe und Munition für die anstehende Drückjagdsaison konnten aufeinander abgestimmt und entsprechende Korrekturen an den Zieleinrichtungen vorgenommen werden. Ganz nebenbei ließ sich auch der „Übungsnachweis für Bewegungsjagden“ absolvieren.

Hier weiterlesen

Über Stock und Stein, Kloatscheeten der Rinkeroder Bläsergruppe

März 2014. Am 08.03.2014 trafen sich rund 25 Bläser und deren Gäste um 14.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Rinkerode und begannen mit dem Signal "Begrüßung" und "Aufbruch zur Jagd" das traditionelle Kloatscheeten. Während der Wanderung durch die Hemmer Heide wurden die Kloatkugeln mit viel Elan über Stock und Stein gerollt.

Hier weiterlesen

Von röhrenden Hirschen im Wildpark Vosswinkel begeistert

Oktober 2013. Anlässlich des „Jahres der Familie“ organisierte der Hegering Rinkerode eine Fahrt zum Wildwald Vosswinkel. Am 05.10.14 ging es nachmittags mit dem Bus in Richtung Sauerland. Nach der Ankunft stärkten sich die Teilnehmer zunächst mit Kaffee und Kuchen. Um 17 Uhr begann die Führung in zwei Gruppen durch den Wald. Hauptsächlich wurden Rothirsche beobachtet, die sich gerade in der Brunft befanden. Die Ausflügler waren von den röhrenden Tieren begeistert. Über zwei Stunden pirschten die Rinkeroder durch den Wald und beobachteten das Wild. Anschließend wurde am Lagerfeuer gemeinsam gegessen, bevor der Bus wieder nach Rinkerode fuhr. Für die Teilnehmer ging damit ein gelungener und  ereignisreicher Tag zu Ende.

Hier weiterlesen

Tontaubenschießen mit Karl- Hermann Flora

Mai 2014. 20 wetterfeste Jägerinnen und Jäger des HR Rinkerode übten unter der fachkundigen Anleitung von Karl- Hermann Flora den Schrotschuss auf der Parcoursanlage in Coesfeld Flamschen. Ob Querreiter, Hoher Hahn, anfliegende Taube oder Rollhase, für jeden Geschmack war etwas dabei. Nachdem man sich etwas eingeschossen hatte, wurden zum Teil schwierige Dubletten geworfen, die mit etwas Geduld dennoch von den meisten Schützen getroffen wurden. Die Teilnehmer an der von Franz Ahland organisierten Veranstaltung hatten sichtlich Spaß an der Sache und werden sicher auch im praktischen Jagdbetrieb von den neu erworbenen oder gefestigten Schießfertigkeiten profitieren. Ganz zweifellos ist das regelmäßige Schießtraining ein wichtiger Beitrag zum angewandten Tierschutz bei der Jagd.

Hier weiterlesen