Einladung zum 5. Intensiv Workshop zur„Frühförderung des Jagdhundewelpen“

Jürgen Slomka, unser Obmann für Jagdgebrauchshundewesen, bietet zusammen mit dem Schweizer Wildhüter und Jagdhundetrainer Ulrich Bärtschi auch in diesem Jahr wieder einen 2-tägigen Workshop zur "Frühförderung des Jagdhundewelpen" an. 

 

 

Ulrich Bärtschi 1

Ulrich Bärtschi

Wann:                    Samstag, den 22.04.2017 von 09:30 Uhr bis  ca. 18:00 Uhr

                               Sonntag, den 23.04.2017 von 09:00 Uhr  bis ca. 16:00 Uhr

 

Wo:                        Pfotenakademie Ruhrgebiet, Wallstr. 107, 45770 Marl (www.pfotenakademie.de)

 

Zielgruppe:

  • Besitzer von Welpen, die ihre Hunde gerade vom Züchter übernommen haben und Wert auf die jagdliche Frühförderung Ihrer Schützlinge legen
  • angehende Hundeführer-/ innen, die mit dem Gedanken spielen sich einen Welpen anzuschaffen und vorab über Aufbau von Bindung,  Lernverhalten und Kommunikation mit ihren  Welpen informieren wollen
  • Züchter, die ihren Wissensstand  auf den aktuellen  verhaltensbiologischen Stand bringen wollen
  • praktizierende Jagdhundeführer, die sich zum Thema Ausbildung und Führung von Jagdhunden weiterbilden wollen

Ulrich Bärtschi 2

Referent:             Ulrich Bärtschi

(Schweizer Wildhüter und Jagdhundetrainer)

 

Seminarinhalt:

  • Die  ersten sechzehn Lebenswochen sind entscheidend für die gesamte Entwicklung eines Hundes
  • Im  Workshop wird vermittelt, wie man diese wichtige Lebensphase für Welpen und junge Hunde optimal nutzt, um sie in ihren jagdlichen Anlagen  und in der Entwicklung zu einem sicheren Wesens fördern kann
  • Im Bereich der Gehorsamsausbildung lernen die Teilnehmer, wie man mit Welpen gerechten Lernmethoden eine solide Basis für die gesamte spätere Ausbildung zum Jagdgebrauchshund legen kann
  • Der Workshop vermittelt die theoretischen Grundlagen und zeigt viele praktische Übungsmöglichkeiten, die speziell auf Welpen und Junghunde ausgerichtet sind
  • Der Workshop  ist interaktiv ausgelegt, so dass jeder, der einen Welpen oder jungen Hund mitbringt, viele  praktische Übungen mit seinem Hund durchführen kann
  • Die Teilnehmer ohne Hund lernen  durch das Beobachten der anderen Teilnehmer und Hunde  und sammeln somit objektive  Erkenntnisse für sich, die sie später selber praxisnah umsetzen können

 

Teilnahmegebühr:           Die Teilnahmegebühr beträgt 140 € ( 120 € Teilnahmegebühr und  20 € für die komplette Verpflegung für beide Tage  pro Person )

Jürgen Slomka

Jürgen Slomka

Anmeldung:                        

Jürgen Slomka

Kirchstraße 24 / 45768 Marl

Telefon: 02365-507973              

oder Mobil 0173-270 65 89

                                                    

Mail: info@slomka-beratung.de

                                                    

(Nach schriftlicher Anmeldung erhalten die Teilnehmer separat die Teilnehmerinformationen)